Bildung
Ab sofort gibt's die Fachabschlussprüfung an der Polytechnischen Schule in Tulln

Roman Gschwandtner, Elias Weiner und Tobias Panholzer sind Schüler der Gruppe „Bau“ und trainieren für die Fachabschlussprüfung.
  • Roman Gschwandtner, Elias Weiner und Tobias Panholzer sind Schüler der Gruppe „Bau“ und trainieren für die Fachabschlussprüfung.
  • Foto: PTS Tulln
  • hochgeladen von Cornelia Baumann

Heuer werden erstmalig die Schüler der Polytechnischen Schule (PTS) Tulln am Schulschluss eine Fachabschlussprüfung ablegen. Mit diesem Angebot sind die Tullner als eine von neun Schulen in ganz NÖ vorne bei diesem Pilotprojekt mitdabei.

TULLN (pa). „Die Schüler können dabei zeigen, was sie in ihrem Fachbereichsunterricht gelernt haben, der immerhin die Hälfte aller Unterrichtsstunden ausmacht, und dabei ihre Fachkompetenzen unter Beweis stellen“, erklärt Direktorin Alexandra Huber.

Fachgespräche mit Unternehmern

Das Besondere dabei ist, dass Unternehmer der jeweiligen Branche beim mündlichen Teil der Prüfung anwesend sein und mit den Schülern ein Fachgespräch führen werden. „Die Wirtschaft steht dem sehr positiv gegenüber und ich freue mich besonders, dass wir in allen Fachbereichen renommierte Unternehmen aus dem Raum Tulln gewinnen konnten, die bei dieser Prüfung mit uns zusammenarbeiten werden!“, so die Direktorin. Das wird gleichzeitig eine gute Gelegenheit sein, ihre zukünftigen Lehrlinge – ein Großteil der Schüler hat nämlich bereits eine fixe Lehrstellenzusage – genauer unter die Lupe zu nehmen bzw. freie Lehrstellen noch zu besetzen.

Berufsorientierung im Fokus

In Zukunft soll die Zusammenarbeit zwischen der PTS und ihren Partnerunternehmen noch umfangreicher werden. Die intensive Berufsorientierung in der PTS spielt dabei eine bedeutende Rolle für die richtige Wahl des Fachbereiches und die Entscheidung für die passende Ausbildung, wie das Gütesiegel „Berufsorientierung Plus“ der Wirtschaftskammer NÖ beweist, das der Schule erstmalig demnächst verliehen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen