Herbstprogram
Last Call für Egon Schieles Akademiezeit

Noch bis 29. November ist das Egon Schiele Museum in Tulln geöffnet.
Erstmals gibt es ein buntes Herbstferienprogramm.

TULLN. Rund 13 Originalwerke und vier weitere Objekte aus der Akademiezeit
Egon Schieles sind heuer in der Schatzkammer des Egon Schiele Museums in Tulln zu sehen. Sechs audiovisuelle Stationen mit den Originalstimmen der Familie Egon Schieles beleuchten die wichtigen Lebensstationen des Ausnahmekünstlers. Erstmals locken die Herbstferien von 24. Oktober bis 2. November 2020 mit täglichen geführten Rundgängen um 13 Uhr und viel kreativem Spaß im offenen Atelier von 14 bis 17 Uhr mit täglich wechselnden Themen. Es gibt also viele Gründe für einen spätherbstlichen Ausflug in die Egon Schiele Geburtsstadt Tulln an der Donau im Jahr seines 130. Geburtstags.

„Es ist vielleicht nicht das Museum mit den meisten Werken des Ausnahmekünstlers
Egon Schiele, aber es setzt sich am intensivsten mit seinem Leben auseinander“,

erklärt Kurator Christian Bauer.

„Darüber hinaus sind die Portrait- und Landschaftsstudien eines werdenden Genies unheimlich sehenswert. Reisen Sie am besten wie Egon Schiele damals mit dem Zug an, besuchen Sie am Bahnhof Tulln an der Donau die
 Egon Schiele Geburtswohnung und spazieren Sie über den Egon Schiele Weg zum 
Egon Schiele Museum an der Donaulände. Im Jahr seines 130. Geburtstag ist das der perfekte Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise, die Sie natürlich in die Landesgalerie Niederösterreich in Krems fortführen sollten“, so Christian Bauer.

Geführter Museumsrundgang

Von 24. Oktober bis 2. November 2020 bietet das Egon Schiele Museum täglich um
 13 Uhr einen geführten Museumsrundgang. Jeweils von 14 bis 17 Uhr wird im offenen Atelier täglich wechselnd mit Stempelbildern, herbstlichen Bäumen, bunten Magneten, marmorierten Kunstwerken, kunterbunten Blättern, prächtigen Sonnenblumen, fragiler Fadenkunst, herbstlichen Fensterbildern, leuchtenden Laternen oder gefiederten Stiften gearbeitet. Aufgrund der Herbstferien hat das Egon Schiele Museum sowohl am 
26. Oktober als auch am 2. November zusätzlich geöffnet.
Last Call für Egon Schieles Akademiezeit!Noch bis 29. November 2020 ist das Egon Schiele Museum in Tulln geöffnet.Erstmals gibt es ein buntes Herbstferienprogramm.TULLN – Rund 13 Originalwerke und vier weitere Objekte aus der Akademiezeit
Egon Schles sind heuer in der Schatzkammer des Egon Schiele Museums in Tulln zu sehen. Sechs audiovisuelle Stationen mit den Originalstimmen der Familie Egon Schieles beleuchten die wichtigen Lebensstationen des Ausnahmekünstlers. Erstmals locken die Herbstferien von 24. Oktober bis 2. November 2020 mit täglichen geführten Rundgängen um 13:00 Uhr und viel kreativem Spaß im offenen Atelier von 14:00 bis 17:00 Uhr mit täglich wechselnden Themen. Es gibt also viele Gründe für einen spätherbstlichen Ausflug in die Egon Schiele Geburtsstadt Tulln an der Donau im Jahr seines 130. Geburtstags.„Es ist vielleicht nicht das Museum mit den meisten Werken des Ausnahmekünstlers
Egon Schiele, aber es setzt sich am intensivsten mit seinem Leben auseinander“, erklärt Kurator Christian Bauer. „Darüber hinaus sind die Portrait- und Landschaftsstudien eines werdenden Genies unheimlich sehenswert. Reisen Sie am besten wie Egon Schiele damals mit dem Zug an, besuchen Sie am Bahnhof Tulln an der Donau die
Egon Schiele Geburtswohnung und spazieren Sie über den Egon Schiele Weg zum
Egon Schiele Museum an der Donaulände. Im Jahr seines 130. Geburtstag ist das der perfekte Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise, die Sie natürlich in die Landesgalerie Niederösterreich in Krems fortführen sollten“, so Christian Bauer.Von 24. Oktober bis 2. November 2020 bietet das Egon Schiele Museum täglich um
13:00 Uhr einen geführten Museumsrundgang. Jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr wird im offenen Atelier täglich wechselnd mit Stempelbildern, herbstlichen Bäumen, bunten Magneten, marmorierten Kunstwerken, kunterbunten Blättern, prächtigen Sonnenblumen, fragiler Fadenkunst, herbstlichen Fensterbildern, leuchtenden Laternen oder gefiederten Stiften gearbeitet. Aufgrund der Herbstferien hat das Egon Schiele Museum sowohl am
26. Oktober als auch am 2. November 2020

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Auch viele junge Ideen waren heuer bei 120 Sekunden mit dabei, wie die Gipfelmedizin.

120 Sekunden
Welches unserer "Nachwuchs"-Talente soll ins Finale?

NÖ. Gleich vier Schüler-Projekte rittern um Ihre Gunst: Lukas Binder und seine Kollegen bieten "Gipfelmedizin" an – Flachmann samt Box für die Wanderung. Jonas Schneider und sein Junior Company Team bieten Masken zum Bemalen für Kinder an. C-Light, das magische Designerlicht im Betonsockel ist die Idee von Tobias Hochstrasser und seinem Team. Und die Junior Company Mödling versetzt Sie mit Shirts im Flecken-Design zurück in die 80er. Alle "Nachwuchs"-Projekte im...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen