Egon Schiele

Beiträge zum Thema Egon Schiele

Lokales
9 Bilder

NÖ Card 2019
Geburtsstadt Egon Schieles

Tulln an der Donau ist die Geburtsstadt Egon Schieles. Mit der NÖ Card bietet sich ein Besuch der kleinen aber feinen und sehr interessanten Austellung an. Ausgerüstet mit einem Audioguid bekommt man einen Eindruck über das ganze Leben Egon Schieles. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Anschließend kann man entlang des Egon Schieles Pfad die Stadt Tulln erkunden. Wer möchte kann in einem der Lokale einkehren und die regionalen Spezialitäten kosten.

  • 01.11.19
Lokales
5 Bilder

Wiener Museen
Wien 1900 im Leopold Museum VI - Skandal um Wally

Wir erinnern uns vielleicht noch an den Skandal um Wally. Das Leopold-Museum hat 1997 das Bild in die USA verborgt und nicht zurück bekommen, weil die dort lebenden Nachfahren der jüdischen Besitzer einen Rechtsanspruch auf das Bild hatten. Das Bild wurde der Frau Lea Bondi-Jarai 1938 in Wien im Zuge der "Arisierung" weggenommen, um eine minimale Summe "abgekauft", bevor sich Frau Jarai ins Ausland retten konnte. - Die Geschichte ist noch verwickelter, sie ist auf einer Infotafel  nachzulesen....

  • 01.11.19
Gesundheit
5 Bilder

Wiener Museen
Wien 1900 im Leopold Museum V - Todesangst

Unfassbar, dass das Bild eines zarten Baumes so viel Gefühl, ja Angst, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit  ausdrücken kann. Depressiv, vom Leben zerrüttet, gebeutelt - spreche ich vom Bild oder vom Künstler? Gleichzeitig schafft es Egon Schiele, durch die sparsam eingesetzten Farben und die elegante Linienführung einen ästhetischen Eindruck im Betrachter zu hinterlassen. Das Bild - genauer: beide Bilder - erinnern an die karge Schönheit fernöstlicher Holzschnitte. Irgendwie passen diese Bilder zur...

  • 01.11.19
Gesundheit
3 Bilder

Totengedenken
Mein Totengedenktag

Wie das mit dem Begräbnis meines Vaters war, habe ich hier schon einmal beschrieben:  https://www.meinbezirk.at/favoriten/c-gesundheit/totengedenktag-das-begraebnis-meines-vaters_a2298629  <-- Auch dank dieser überraschenden Geschichte kann ich heute dankbar, entspannt, fast heiter an meine Toten denken - und das nicht nur an Gedenktagen, sondern immer. Sie leben in meinen Gedanken, Entscheidungen und Taten weiter. - Gestern war ich im Leopold Museum und habe dort bei einigen...

  • 01.11.19
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: Nikodemus-Restaurant

Das Damals-Bild zeigt das Nikodemus-Restaurant 1907, gemalt von Egon Schiele. Er verweilte auf der Feihlerhöhe, benannt nach der Purkersdorfer Wirtenfamilie Feihler. Deren Wirtshaus, das heutige Nikodemus, ist im Heute-Bild. Mehr Fotos findest du unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • 15.10.19
Leute
Viele Besucher kamen zu der feierlichen Eröffnung.
4 Bilder

Ausstellung erinnert an Egon Schieles Geliebte

Wally Neuzil kam am 19. August vor 125. Jahren in Tattendorf zur Welt (geboren als Walburga Pfneisl). TATTENDORF (fs). Sie war die Muse und Lebensgefährtin des Ausnahmekünstlers Egon Schiele. Dr. Robert Holzbauer, Kurator der Wally Neuzil Gesellschaft und Bgm. Alfred Reinisch eröffeten in Josef Dachauers Weingut "In der Mühle" eine Ausstellung zu Ehren der Lebesgefährtin von Egon Schiele. Christa Holzbauer zeigt vier ihrer Gemälde. Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Josef Mitterer und...

  • 11.09.19
Lokales
2 Bilder

Wein nach Wally Neuzil und Egon Schiele getauft

TATTENDORF. Wally Neuzil feierte am 19. August ihren 125. Geburtstag. Sie war die Muse und Lebensgefährtin von Egon Schiele und eine gebürtige Tattendorferin. In Zusammenarbeit von Dr. Robert Holzbauer, dem Kurator der Wally Neuzil Gesellschaft, wurde zum Geburtstag Wally's am 19. August vom Weingut Alfred Reinisch die Cuv'ee "Wally & Egon" präsentiert. Samtig, charmant und verführerisch präsentiert sich dieser Wein und widerspiegelt uneingeschränkt die Attribute von Wally, so der Winzer...

  • 26.08.19
Lokales
Annemarie Falb, Ferdinand Stadler und Josef Gansberger freuen sich schon auf die Besucher.
60 Bilder

Nachmittags im Weinbaumuseum

So viel Kultur gibt's im Bezirk: Schiele, die Römer, Damen, Winzer und Schubert. GROSSWIESENDORF / TULLN / ATZENBRUGG. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Das gilt nicht nur beim Urlaub, sondern auch bei der Kultur. Oder wann waren Sie das letzte Mal im Heimatmuseum vor Ihrer Haustür? An diesem Wochenende findet der Museumsfrühling Niederösterreich statt und genau aus diesem Grund haben wir uns im Vorfeld schon im Tullner Schiele- und Römermuseum umgesehen und waren im...

  • 13.05.19
Freizeit
16 Bilder

Ausstellung im Unteren Belvedere
Unteres Belvedere

Das Untere Belvedere zeigt noch bis 17. Februar 2019 eine Ausstellung mit den Werken von Egon Schiele und in der dazu gehörigen Orangerie wechselnde Sonderausstellungen. Immer wieder faszinieren auch die Prunkräume.Hauptwerke der romanischen Kunst sind fortan im erstmals der Öffentlichkeit zugänglichen Prunkstall zu sehen, wo nun die gesamte Studiensammlung des Mittelalters besichtigt werden kann.

  • 18.12.18
  •  9
  •  4
Politik
Außenansicht der Egon Schiele Volksschule, Kirchengasse 30.

Tulln investiert in Kinder
Ausbau der Egon Schiele Volksschule bis 2021

TULLN. In seiner Sitzung am 5. Dezember fasste der Tullner Gemeinderat den umfassenden Grundsatzbeschluss für den Ausbau der Egon Schiele Volksschule bis zum Sommer 2021. Dabei sollen zusätzliche Klassenräume, mehr Platz für die Nachmittagsbetreuung der SchülerInnen, großzügigere Werkräume und ein zusätzlicher Bewegungsraum geschaffen werden. Die Detailplanung wird im ersten Halbjahr 2019 erfolgen, der Baubeginn ist im Sommer 2019 vorgesehen. „Die Stadt Tulln ist extrem anziehend, das bedeutet...

  • 07.12.18
  •  1
Lokales
15 Bilder

Festakt
"2 Monate": BRG Ringstraße feiert Egon Schiele

2 Monate, so lange wie die Sommerferien dauern, ging Egon Schiele 1901 in die damalige Realschule an der Ringstraße. Trotzdem entschied sich Mag. art. Gabriele Till, Kunsterzieherin, gemeinsam mit ihrem Musikerkollegen Michael Strauss MA, diesen weltberühmten Künstler zu ehren, sinngemäß hieß dieser Abend dann auch „2 Monate Egon Schiele 1890- 1918“. Und weitere zwei Monate lang hatten die Schüler*innen der 6.Klassen Zeit sich mit den Werken Schieles auseinanderzusetzen und sich von ihm...

  • 12.11.18
Politik
7 Bilder

Neuer Bahnhof
Bahnhof Tulln eröffnet

TULLN (pa). Nach ca. zwei Jahren Bauzeit konnte der neue und modernisierte Bahnhof Tulln an der Donau heute feierlich eröffnet werden. Den Fahrgästen stehen nun zwei neue Inselbahnsteige, der neugestaltete Kundenbereich im Bahnhofsgebäude sowie ein Backshop im Personendurchgang zur Verfügung. Außerdem wurde durch die Errichtung einer neuen Bike&Ride-Station Platz für 100 Fahrräder und sechs Motorräder geschaffen. Erste Vorarbeiten haben bereits im Jahr 2016 stattgefunden, der Spatenstich...

  • 22.10.18
Leute
Johann und Ulrike Schwaiger aus St. Christophen finden es schade, dass Egon Schiele bereits früh verstorben ist.
5 Bilder

Schiele-Ausstellung in Neulengbach eröffnet

Zum 100. Todestag von Egon Schiele wurde die Ausstellung im Museum Region Neulengbach eröffnet. NEULENGBACH (nf). Vergangenen Freitag fanden sich zahlreiche Besucher im Lengenbacher Saal in Neulengbach ein, um der feierlichen Eröffnung der Egon-Schiele-Ausstellung mit Bildern aus dem Besitz von Werner Gradisch beizuwohnen. Nach der Begrüßung durch den Obmann der Kulturvereinigung Neulengbach, Heinz Syllaba, lud dieser die Anwesenden ein, die Ausstellung zu besuchen. Die Bezirksblätter fragten...

  • 21.09.18
Lokales
Kirche am Steinhof: Gold über dem Westen Wiens.
2 Bilder

1918 in Penzing und Hietzing: Otto Wagner, Gustav Klimt und Egon Schiele

Vor 100 Jahren starben drei der größten Künstler der Stadt. Alle drei haben in Hietzing und Penzing ihre Spuren hinterlassen. PENZING/HIETZING. 1918 ging es Schlag auf Schlag: Im Februar, April und Oktober dieses Jahres starben drei der wichtigsten Künstler der Jahrhundertwende. Sie alle hatten eine Verbindung zum Westen Wiens und haben einige Zeit hier verbracht. Ihr Werk zeugt noch heute davon. Gustav Klimt wurde in der Linzer Straße in Penzing geboren. 1902 schuf er für die Wiener Secession...

  • 18.09.18
  •  1
  •  1
Freizeit
Plakat, GRAF+ZYX

DIE VERWALTUNG DES VOYEURISTISCHEN BLICKS

GRAF+ZYX: Der Körper als Rohmaterial in der Medienkunst Ein auf unterschiedlichen ästhetischen und theoretischen Ansätzen aufbauendes, interdisziplinäres »Audiovisuelles Arrangement«, mit dem Ziel, den Blick von der offensichtlich emotionalen, erotischen Komponente des Themas weg auf einen anderen Handlungsspielraum, den einer streng formalen künstlerischen Lösung, zu lenken. 22. und 23. September 2018, 18–22 Uhr Als Gast: Carl Aigner CARL AIGNER: Lecture zum künstlerischen Schaffen von...

  • 07.09.18
Lokales
Ausbau sorgt auch bei den Kindern für gute Laune.

Tulln: Sechste Gruppe für Schiele-Volksschule

Nachmittagsbetreuung wird ausgebaut. TULLN. Zur Bildung einer 6. Gruppe für die Nachmittagsbetreuung und zur Verbesserung der Situation beim Mittagessen in der Egon Schiele Volksschule sind folgende Maßnahmen geplant: Adaption der Räumlichkeiten einer bestehenden Gruppe für die Nachmittagsbetreuung zu einem Speisesaal sowie die Adaption von zwei Klassenräumen zur Nutzung in der Nachmittagsbetreuung. Geschätzte Kosten: 65.000 Euro, das Land fördert das Vorhaben mit 55.000 Euro. Berichtet wurde...

  • 09.07.18
Lokales
22 Bilder

Vor 100 Jahren starb

...Otto Wagner, dem im Wienmuseum eine Großausstellung gewidmet ist; Zeichnungen und Entwürfe auch zu Bauwerken, die nicht verwirklicht wurden, so vieles in Wien oder das Parlament in Budapest; Makette, Möbelstücke etwa für die Postsparkasse, die ebenfalls sein Werk ist; Stadtbanstationen (heute: U-Bahn) - aber auch Privates: Büste und Gemälde seiner Frau; Egon Schieles Portrait; sein Freundeskreis, Einblicke in die Wohnungen, die er in Wien bewohnt hat und vieles andere. Das Wienmuseum am...

  • 18.06.18
  •  1
Lokales
Fotos der beteiligten Kinder sind im Laufe des Juni im Weltladen Tulln ausgestellt

Workshop in Tulln: „Würde Egon Schiele Fairtrade kaufen?“

TULLN (red). 24 Kinder der Egon-Schiele-Volksschule Tulln haben zusammen mit dem Tullner Weltladen ein Projekt durchgeführt. Die Kinder nehmen an den unverbindlichen Übungen „Kunstatelier Egon“ und „Mini Egons“ teil, geleitet werden diese Lehrveranstaltungen von Eva Schmircher und Lisa Kerschner. Im Laufe des Schuljahres haben die SchülerInnen der ersten bis vierten Volksschulklassen bereits einige Künstler kennengelernt, u.a. auch Egon Schiele. Ausgehend von seinem Selbstporträt...

  • 29.05.18
Lokales
Die "Schielezelle" im altem Gerichtsgebäude in Neulengbach.

Neulengbach hat nicht auf Egon Schiele vergessen

NEULENGBACH (mh). Der 100. Todestag des Malers Egon Schiele geht auch an Neulengbach nicht spurlos vorbei. Im Gedenkjahr 2018 sind dieser großen Persönlichkeit der österreichischen Kunstgeschichte eine Reihe von Veranstaltungen in Neulengbach gewidmet. Diese sowie der Egon-Schiele-Rundweg und die Schielezelle im Gerichtsgebäude laden dazu ein, auf den Spuren des Künstlers zu wandeln, ihn und seine Zeit kennenzulernen.

  • 18.04.18
Lokales
6 Bilder

Kolo Moser im Leopold Museum

Erinnern wir uns daran, dass 1918, genau vor 100 Jahren mehrere Größen des Wiener Jugendstils verstorben waren: neben Gustav Klimt, Egon Schiele und Otto Wagner auch Kolo Moser. Im Leopold Museum gibt es immer einge Werke von ihm zu sehen.

  • 17.04.18
  •  4
Lokales
Kurator Christian Bauer mit Alessandra Comini im Gespräch.
4 Bilder

Auf den Spuren Egon Schieles

Alessandra Comini gab im Gespräch mit Kurator Christian Bauer tiefe Einblicke. TULLN. Nun ist es so weit, das neue Egon Schiele Museum in Tulln ist seit dem 7. April geöffnet. Die Ausstellung "Egon Schiele privat - eine biographische Annäherung" gibt tiefe Einblicke zu der Person des Künstlers. Anlässlich des 100. Todestages von Tullns berühmtestem Sohn wurde das Museum komplett neu aufgestellt. Das Haus an der Donau lädt mit Original-Kunstwerken von Egon Schiele und Original-Tonaufnahmen...

  • 08.04.18
Freizeit

Lichtbildvortrag "Wer war Egon Schiele?"

MALLNITZ. Pro Arte Mallnitz lädt am Donnerstag, 15. März, um 17 Uhr in das Hotel Kärntnerhof in Mallnitz zum Lichtbildervortrag "Wer war Egon Schiele?" von Johann Thomas Ambrózy. Wann: 15.03.2018 17:00:00 Wo: Kärntnerhof, Mallinitz 4, 9822 Mallnitz auf Karte anzeigen

  • 08.03.18
Lokales
Bei der Präsentation der Neugestaltung des Schiele Museums Tulln: Geschäftsführer Matthias Pacher, Kurator Christian Bauer, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Gestalterin Isabelle Blanc und der Tullner Bürgermeister Peter Eisenschenk
11 Bilder

Alles neu im Egon Schiele Museum

Am 7. April wird eröffnet: Das Tullner Museum an der Donaulände entführt nach seiner Neugestaltung auf eine Entdeckungsreise durch die verschiedenen Lebensphasen des weltberühmten Künstlers. TULLN (bt). "Wer die Kunst von Egon Schiele verstehen möchte, muss sich mit dem Menschen Egon Schiele beschäftigen. Dafür sollte man dorthin kommen, wo alles begonnen hat. Nach Niederösterreich, am besten nach Tulln", sagte Kurator Christian Bauer am heutigen Mittwoch im Tullner Minoritensaal. Anlässlich...

  • 28.02.18
Freizeit
"Frauenkopf" von Gustav Klimt, 1917
13 Bilder

Klimt, Moser, Schiele: Drei Ikonen im Lentos

Ausstellung widmet sich drei Vertretern der Wiener Moderne. Im Jahr 1918 hat die österreichische Kunstwelt innerhalb weniger Monate drei ihrer genialsten Vertreter verloren: Gustav Klimt, Koloman Moser und Egon Schiele starben in diesem Jahr. Das Lentos Kunstmuseum widmet den drei Vertretern der Wiener Moderne von 16. Februar bis 21. Mai eine umfassende Ausstellung. Diese gewährt neue, spannende Einblicke in die Sammlungen von Lentos, Nordico und OÖ. Landesmuseum. Die Werke der Künstler werden...

  • 21.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.