Neue Leitung für Landjugend Absdorf

Neue Leitung der Landjugend in Absdorf.
  • Neue Leitung der Landjugend in Absdorf.
  • Foto: LJ Absdorf
  • hochgeladen von Karin Zeiler

ABSDORF (pa). Am Samstag, 14. Oktober, fand die Generalversammlung der Landjugend Absdorf statt. 42 Mitglieder kamen, um ihren neuen Vorstand zu wählen und das Jahr gemeinsam Revue passieren zu lassen.
 Als Ehrengäste wurden Bürgermeister Franz Dam, BBK Obmann Hermann Dam, Landesbeirätin Katrin Veitl sowie die Bezirksleitung Magdalena Polsterer und Daniel Schober begrüßt.

Die Leitung, Lukas Riedl und Claudia Pegler, nutzte die Generalversammlung zum Jahresbericht - wie in den letzten Jahren waren die Landjugendmitglieder wieder sehr aktiv, ein besonderes Highlight war auch heuer das Summer Warm Up Clubbing.
 Zugleich bedankten sich Riedl und Pegler bei den Mitgliedern Vanessa Bayerl, Viktoria Fischer und Thomas Reiter, welche nach ihrer Tätigkeit im Vorstand und Beirat ausschieden.

Die Landesbeirätin Katrin Veitl führte gemeinsam mit der Bezirksleitung die Wahlen durch. Zwischen den Wahldurchgängen richteten Bürgermeister Franz Dam, BBK Obmann Hermann Dam und Bezirksleiterin Magdalena Polsterer ihre Grußworte an die Jugendlichen.
Zur neuen Leitung wurden Tina Kwiatek und Jennifer Mayer gewählt, welche von ihren Stellvertretern Lukas Riedl und Manfred Zens tatkräftig unterstützt werden. Zur neuen Kassierin wurde Nadine Fallbacher gewählt, ihr Stellvertreter ist Hannes Plaichner. Als Schriftführerin wurde Katharina Klenk wiedergewählt, ihr greift ihre Stellvertreterin Katharina Mantler unter die Arme. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Elisabeth Detter zuständig. Auch in diesem Jahr wurden wieder einige Mitglieder als Beirat in den Vorstand kooptiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen