Radarbox gesprengt: Täter auf der Flucht

In der Halloween-Nacht wurde diese Radarbox in Sankt Andrä-Wördern mittels Böller zerstört.
  • In der Halloween-Nacht wurde diese Radarbox in Sankt Andrä-Wördern mittels Böller zerstört.
  • Foto: PI STAW
  • hochgeladen von Karin Zeiler

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Die PI St. Andrä-Wördern meldet, dass in den Abendstunden des 01.11.2017 gegen 01:40 Uhr (Halloween Nacht), derzeit noch unbekannte Täter mittels eines Böllers die Radarbox auf der Tullner Straße B14 in 3423 St. Andrä v. d. Hagenthale massiv beschädigten. Die Polizeidienststelle ersucht die Bevölkerung um Hinweise, ob zur Tatzeit am Tatort verdächtige Fahrzeuge bzw. Personengruppen wahrgenommen werden konnten.

Tel.: +43 59133 3288 pi-n-st-andrae-woerdern@polizei.gv.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen