"See-Paradies": Aus für die Kleingärten

Kämpfen (offenbar gegen Windmühlen): Margit Kiener sen., Franz Schieder, Margit Kiener jun. und Theodora Schiener.
10Bilder
  • Kämpfen (offenbar gegen Windmühlen): Margit Kiener sen., Franz Schieder, Margit Kiener jun. und Theodora Schiener.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

ZWENTENDORF. Nebel liegt über dem See, die ersten Sonnenstrahlen blinzeln bereits hinter den Wolken hervor. Hurtig wird das Auto eingeparkt und dann geht’s die Stufen hinunter zum Kleingartenhaus. Franz und Theodora Schieder nützen jede Gelegenheit, sich hier auszuruhen. Seit fünf Jahren sind sie stolze Kleingartenbesitzer, Schieder ist auch Obmann des Kleingartenvereins.
Ein Abbruchbescheid trübt jedoch die Freude, die fehlende Flächenwidmung für das Areal ist der Grund dafür. "Hier fehlt jegliche Grundlage, dass ich etwas genehmigen kann", sagt Zwentendorfs Bürgermeister Hermann Kühtreiber (SPÖ). Diese Aussage stößt jedoch Eigentümer und Verpächter Johann Frank sauer auf: "2001 habe ich den Schotterteich erworben, 2004 hat mir die Gemeinde eine Umwidmung in Bauland-Sondergebiet versprochen", so der Unternehmer. Dies sollte in der 12. Änderung des Raumwidmungsplanes einfließen. "Doch um die Weiterverfolgung habe sich die Gemeinde nicht gekümmert", so Frank. Leidtragende sind die Kleingarten-Pächter, die nun ihre Badehütten abreißen müssen: "Die Gemeinde hätte schon viel früher auf dieses Problem hinweisen können", ist Obmann Schieder über die Hinhaltetaktik erzürnt.

Gutachten nicht vollständig

Dieses Argument wischt Kühtreiber vom Tisch, jeder Häusl-bauer müsse sich "vorab bei der Gemeinde erkundigen". Zudem wurde eine entsprechendes Raumplanungsprojekt in Auftrag gegeben, um die Umwidmung zu erwirken und den Abriss zu verhindern: "Gutachten wurden zwar erstellt, doch die sind nicht vollständig", kritisiert Frank. Nach einer Sitzung im Land NÖ steht für Gemeinde-Chef Kühtreiber fest: "Hier ist keine Bebauung möglich." Für Margit Kiener, Obmann-Stellvertreter des Kleingartenvereins ist klar: "Es wurden alle Möglichkeiten ausgelotet, um uns abzusagen", ist sie überzeugt und fügt hinzu: "Das ist die Vertreibung aus dem Paradies."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD

Online-Marketing für Österreichs KMU: „HEROLD bringt’s zamm“

Österreichs Klein- und Mittelbetriebe nehmen in punkto Online-Marketing-Aktivitäten Fahrt auf. HEROLD – heute Österreichs größter Digitalexperte für KMU – unterstützt die heimischen Unternehmer dabei: Wie genau, erklärt Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD, im Interview. HEROLD kennt in Österreich eigentlich jeder. Was bieten Sie Ihren Kunden heute als etablierter Digitalexperte an und welche Vorteile haben Ihre Kunden dadurch? HEROLD steht seit 100 Jahren als...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen