Tulln: Urlaub für Kinder aus Weißrussland

Kinder und ihre Betreuer bei der Abreise am Hauptbahnhof in Wien.
  • Kinder und ihre Betreuer bei der Abreise am Hauptbahnhof in Wien.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Zeiler

OLLERN / BEZIRK (pa). "Im heurigen Sommer durften wieder 13 Kinder und zwei Begleiter vierzehn ereignisreiche Tage in Niederösterreich verbringen. Sie waren bei Gastfamlien im Raum Tulln untergebracht und wurden von ihnen liebevoll betreut", informiert Ingrid Rade vom Verein "Humanitäre Hilfe für Minsk".
In der letzten Schulwoche absolvierten sie das Programm der NMS 1 Tulln und unternahmen Exkursionen in die nähere Umgebung. In der zweiten Woche wurden gemeinsam zwei Ausflüge unternommen - ins Märchenland im Burgenland, eine Führung in Carnuntum und anschließend eine Visitairtour am Flughafen in Wien/Schwechat. Der obligatorische Abschlussabend fand wie immer im Feuerwehrhaus in Ollern statt. Zahlreiche Gäste, darunter der weißrussische Botschaftsrat und der Konsul der Botschaft, konnten
begrüßt werden. BM Josefa Geiger überreichte im Rahmen des Festes eine Auszeichnung an Georg Wipp für seine Verdienste um diese Aktion.
 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen