Unterhaltung pur am neuen Felser Schlossfest

Das jährliche Felser Schlossfest war ein voller Erfolg.
  • Das jährliche Felser Schlossfest war ein voller Erfolg.
  • Foto: Benjamin Karl
  • hochgeladen von Marion Pertschy

FELS AM WAGRAM (pa). Das 47. Felser Schlossfest fand dieses Jahr am letzten Juli-Wochenende statt. Das Festzelt der freiwilligen Feuerwehr und diverse andere Attraktionen haben heuer erstmalig die zahlreichen Besucher nicht auf der altgewohnten Festwiese bewirtet. Aufgrund der Bauarbeiten für die neue Mehrzweckhalle wurde das Fest am Schulplatz veranstaltet.

Am Freitag bereitete Trio Manhattan dem Schlossfest einen schwungvollen Start. Die Geschwistertruppe Wolkenlos bewies wieder einmal, dass sie die Menschen auch nach einem Jahr Pause auf die Tische bringen können. Auf der Feldmesse am Sonntagvormittag wurde das neue Mannschaftsfahrzeug inklusive Motorboot für den Felser See gesegnet. Doch auch die Felser Hauerkapelle wurde gesegnet, als beim Bierfass anzapfen der Verschluss nachgab.

Den Frühschoppen bei sommerlichen Temperaturen gestaltete die Hauerkapelle Fels in gewohnter Weise mit beschwingten Melodien. Von traditionellen Märschen und Polkas bis hin zu modernen Werken war jeden der Besucher von Jung bis Alt etwas zum Mitschunkeln dabei.

Während den drei Festtagen unterstützten freiwillige Helfer die Feuerwehr mit zusätzlichen Angeboten. Sowohl Anja und Niklas Rimser mit einer Bar als auch Stefan Riedinger mit seinem Label Wagram Bräu kamen fabelhaft bei den Gästen an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt zieht heute bei "Näher dran an Olympia" eine erste Bilanz von Olympia.
Video

Olympia Niederösterreich
Wolffhardt zieht nach Halbfinal-Out erstes Resümee: NÖ Olympia-Show vom 27.06.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln, Benimmregeln in Japan und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Viktoria Wolffhardt schrammte nur denkbar knapp am Finale im Kajak-Einer vorbei. Die 27-jährige Tullnerin belegte heute im Halbfinale den elften Rang im Wildwasser-Slalom und verpasste den Endlauf um nur 35 Hundertstel Sekunden. Bei uns meldet sich Viki in der heutigen Ausgabe von "Näher dran an Olympia" exklusiv mit einem...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen