Dog Diving
Raphael und Nice sind Europameister

6Bilder

Raphael Salwey aus Nitzing bei Tulln gewann die Dog Diving Europameisterschaft mit Malinoisrüden Nice.

Worum geht es bei Dog Diving?
Vorrangig um Spaß mit seinem Hund, doch ist das Ziel von Dog Diving ist es, dass der Hund zwei möglichst weite Sprünge in ein Pool macht, welches 10 Meter lang ist. Auf einem 5 Meter langen Steg, nimmt der Hund Anlauf und springt auf Signal des Hundeführers einem Spielzeug hinterher. Das Spielzeug gilt als Motivationsgegenstand und muss nicht gefangen werden, ist aber eine perfekte Möglichkeit die Flugkurve des Hundes zu steuern. Klingt leicht – hat aber mit extremer Präzisionsarbeit in der Wurftechnik des Menschen zu tun, wenn man Turnierambitioniert ist.
An Turnieren werden die Hunde nach Schulterhöhe in verschiedene Größenklassen eingeteilt und mit Hilfe eines elektronischen Weitenmessungssytem werden die Sprünge ausgewertet.

Wie seid ihr zu Dog Diving gekommen?
Nachdem Nice schon als Welpe große Affinität zu Wasser und Beutespielen gezeigt hat und im Sommer kaum aus unserem eigenen Pool zu bringen war, haben wir schnell bemerkt, dass hier Talent in ihm schlummern könnte.
Wir haben natürlich das große Glück nur wenige Kilometer entfernt in Königstetten in der Dog-Motion GmbH von Wolfgang Hauer, uns in eines der wenigen stationären Dog-Diving Pools Österreich einmieten zu können, um regelmäßig zu trainieren. Dort konnten wir uns mit Hilfe des Trainerteams noch weiterentwickelt und haben Rapahel Ott den Europameister 2019 kennen gelernt - welcher dieses Jahr mit Hündin Kira den Titel Vize-Europameister ersprungen hat.

Der Weg zur Europameisterschaft…..

Nach fünf Tagessiegen des Dog-Motion-Cups, dem Cup- Sieg 2021 und dem Sieg des Elitefinales folgten weitere 4 Tagessiege am Stück der Pro Plan Dog Diving Turnierserie, an verschiedensten Austragungsorten in Österreich, sicherten sich Raphi und Nice die Qualifikation für die Europameisterschaft 2021.
Unter 10 teilnahmeberechtigen Teams aus Österreich, gewannen die beiden die Österreichwertung und mussten sich nun gegen internationale Starter durchsetzen.
Die Europameisterschaft 2021 fand im Zuge der Haustiermesse am 26.09.2021 in der Marx Halle in Wien statt. Teilnehmer aus verschieden Ländern wie Deutschland und Tschechien nahmen über 1000 km Anreise in Kauf um bei diesem Event an den Start gehen zu können.

Die Ergebnisse…..

...die Podestplätze fest in Österreichischen Händen
In der Kategorie Large stand Raphael Salwey mit Nice mit einer Gesamtweite von 15,2m (1. Sprung 7,40m + 2. Sprung 7,8m) stand als Sieger fest, dicht gefolgt von Rafaell Ott mit Kira mit einer Gesamtweite von 13,8m (2x 6,90 m) und Sandra Belko mit Bayou besetzen den dritten Stockerlplatz mit 12,8m (2x 6,40m).

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen