16.11.2016, 19:33 Uhr

Kräuterpfarrer segnete Jungwein in Ruppersthal

Weinpate Roman Kurz-Aigner, Kräuterpfarrer Benedikt, Winzer Franz Groiß (Foto: privat)
RUPPERSTHAL (red). Zahlreiche Freunde sowie Gäste aus Salzburg und Oberösterreich waren am 12.11.2016 ins Heurigenlokal von Franz Groiß in Ruppersthal gekommen, um der Segnung des heurigen Jungweines beizuwohnen. Der Gesang- und Musikverein Großweikersdorf unter der Leitung von Norbert Humpel bildete den musikalischen Rahmen des Abends. Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger O.Praem. unterhielt mit seiner humorvollen Ansprache die Gäste und der Weinpate Roman Kurz-Aigner verglich in seiner Rede Weinbau und Weinkultur im alten Rom mit der heutigen Zeit. Der ausgezeichnete Jungwein, ein Sauvignon Blanc, erhielt den Namen Fidelio und wurde in geselliger Runde verkostet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.