04.01.2018, 14:59 Uhr

Mit Amadues Brass ins neue Jahr

Johannes Hofmann, Andreas Simbeni, Franz Griesler, Jürgen Sklenar, Karl Hemmelmayer, Stadträtin Elfriede Pfeiffer und die BewohnerInnen Helene Burchhart und Hermine Stöhr beim Neujahrskonzert im Tullner PBZ (Foto: PBZ Tulln)
TULLN. Das neue Jahr wurde von den Bewohnern des Pflege- und Betreuungszentrums Tulln auch 2018 mit einem schwungvollen Konzert willkommen geheißen. Das „Amadeus Brass Quintett“, bestehend aus fünf hochkarätigen Musikern, begeisterte mit Werken der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Bekannte Melodien, wie der Donauwalzer und der Radetzkymarsch, bei dem fleißig mitgeklatscht wurde, durften dabei natürlich nicht fehlen.
Johannes Hofmann, Andreas Simbeni, Franz Griesler, Jürgen Sklenar und Karl Hemmelmayer wurden mit viel Applaus belohnt. „Das Neujahrskonzert ist auch nächstes Jahr wieder ein Fixtermin“, so lautete das Resümee der begeisterten Zuhörer. Mit Neujahrswünschen fand das schöne Konzert ein gelungenes Ende.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.