23.10.2017, 12:43 Uhr

Schüler "in Szene" gesetzt

Miriam Haumer, Bernhard Resch, Lehrerin Marlene Simader. (Foto: NMS Heiligeneich)

Filmdreh in Heiligeneich: Imagevideo über die Neue Mittelschule.

HEILIGENEICH. Die Neue Mittelschule steht dieses Jahr ganz im Motto der 70 Jahr-Feier anlässlich der Geburtsstunde des Schulstandortes. Deswegen heißt es unter anderem schon bereits seit letztem Mai immer wieder "Und Action". Nämlich dann, wenn die Kamera auf die Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen und das gesamte Unterrichtsgeschehen gerichtet ist.


Spielen und Moderieren

Zweck dieser Aufnahmen ist ein Schulfilm, ein Imagefilm, der das Geschehen in der Schule dokumentiert, es in Szene setzt und in gewissem Maße konserviert. Durch den Film können sich "Ehemalige" in ihre Schulzeit zurückversetzen, sich "Gegenwärtige" verewigen und "Zukünftige" die NMS Atzenbrugg-Heiligeneich als ihre Schule auswählen. Mit viel Hingabe unterrichten, singen, musizieren, spielen und moderieren sich Schüler und Schülerinnen und Lehrer und Lehrerinnen durch diesen Film, auf dessen Uraufführung wir schon jetzt hin fiebern.
Begleitet werden sie dabei von Deutschlehrerin Marlene Simader und von Hobbyfilmer Robert Tauber, der für seine professionellen Filme weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.