24.01.2012, 12:34 Uhr

"Tulli, Tulli": Narren gesucht!

Beste Stimmung auf dem Hauptplatz: Sigrid und Markus Floth beim Tullner Faschingsumzug.

Tullner Faschingsumzug soll Weltrekord in Polonaise holen

Rund zwanzig Gruppen haben sich bereits für den Faschingsumzug in der Bezirkshauptstadt Tulln angemeldet. Stattfinden wird er am 18. Februar ab 14 Uhr und es gibt heuer nicht nur um eine Sensation mehr: „Es ist geplant, einen Weltrekord zu erreichen, wo über viertausend Menschen in einer Polonaise bis zur Rosenarcade ziehen sollen“, informiert StR Ludwig Buchinger (TOP). Auf der Showbühne erwartet alle Gäste die Vorführung der jungen „Rockin’ Devils“. Und nicht nur das, denn der Fasching endet nicht abrupt: Der Kehraus wird in der SkyLine Bar der Tanzschule Duschek nochmals kräftig gefeiert werden.

Zur Sache
Der Faschingsumzug startet an der Ecke Bahnhofsstraße/Karlsgasse und endet am Hauptplatz.
Auch für die Kinder wird gesorgt: In der Rosenarcade können sich die Jüngsten schminken lassen und an vielen weiteren Attraktionen teilnehmen. Anmeldungen: http://www.tulln.at/dokumente/form_Faschingsumzug....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.