29.01.2018, 10:27 Uhr

Weingut Franz Anton Mayer unter neuer Führung

Der neue Franz Anton Mayer-Geschäftsführer Andreas Wieland (Foto: ms.foto.group)

Finanz- und Gastroprofi Andreas Wieland übernimmt beim Königsbrunner Traditionsweinerzeuger „Franz Anton Mayer“ die Führung und setzt weiterhin voll auf Expansion.

KÖNIGSBRUNN/WAGRAM  (red). Seit Jahresbeginn 2018 ist der 35-jährige Andreas Wieland neu in der Geschäftsführung von „Franz Anton Mayer“. Der gelernte Bankkaufmann war zuletzt Gastronom und hat in seinem Heimatbezirk Melk das bekannte „Landgasthaus Im Einklang“ erfolgreich betrieben. Die Liebe zur Kulinarik und zum Wein verschlägt ihn nun voll und ganz in die Weinbranche. Wieland möchte den erfolgreichen Weg des Wagramer Traditionsweingutes fortsetzen und sich neben dem Handel auch verstärkt auf den Gastronomievertrieb konzentrieren. 

Innovative Ideen 

„Im aktuellen Geschäftsjahr werden wir unsere Konzepte für die Zukunft nochmals schärfen und gemeinsam mit unseren Kunden bzw. Absatzpartnern auch neue, innovative Ideen entwickeln“, so Neo-Geschäftsführer Andreas Wieland.
Für den Keller und die Produktion ist weiterhin Peter A. Dolle verantwortlich. Der bisherige Geschäftsführer Gerhard Pfaffeneder widmet sich künftig anderen Projekten.

Zur Sache

Das Weingut Franz Anton Mayer produziert derzeit rund 600.000 Flaschen jährlich. Mittelfristig plant man einen Jahresausstoß von rund 1,5 Mio. Bouteillen pro Jahr.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.