Trend: Alte Räder auf E-Bikes umrüsten

Im ehemaligen Zweiradgeschäft Stumptner, das zirka zehn Jahre lang leer stand, befindet sich jetzt Deinrad von Franz Wolfes-Danner.
2Bilder
  • Im ehemaligen Zweiradgeschäft Stumptner, das zirka zehn Jahre lang leer stand, befindet sich jetzt Deinrad von Franz Wolfes-Danner.
  • hochgeladen von Gernot Fohler

OTTENSHEIM (fog). Geschäftsinhaber Franz Wolfes-Danner, Ex-Maschinenbautechniker und Industrial-Design-Absolvent an der Linzer Kunst-Uni, hat sich neben dem Servicemachen bei Fahrrädern aufs Umbauen spezialisiert. Wolfes-Danner zeigt ein zirka 20 Jahre altes Mountainbike, das er zu einem E-Bike umgerüstet hat. "Ich nenne diese alten Räder mit neuen Komponenten Fusionsbikes." Theoretisch kann er auch Waffenräder zu E-Bikes umbauen. "Ich mache gerne Speziallösungen." Natürlich schraubt der vor sechs Jahren Zugezogene auch Vintage-Fahrräder zusammen, die nicht nur in Berlin, Wien & Co en vogue sind.

Die Fahrradkultur lag Wolfes-Danner schon seit der Jugendzeit auf dem Herzen, etwa die Geschichte und das Design des Fahrrads und das Freiheitsgefühl. Im Sortiment hat er auch ausgewählte Neuräder. Den sogenannten Falträdern – sie sind zusammenklappbar – prophezeit er eine große Zukunft im Pendlerbezirk. "Falträder können im Zug mitgenommen und ins Büro gestellt werden."

Im ehemaligen Zweiradgeschäft Stumptner, das zirka zehn Jahre lang leer stand, befindet sich jetzt Deinrad von Franz Wolfes-Danner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen