Ball-Knigge
Die "Dos & Don'ts" auf dem Parkett

Am Samstag, 25. Jänner, wird ab 20 Uhr in Vorderweißenbach beim Schmankerlwirt wieder getanzt.
2Bilder
  • Am Samstag, 25. Jänner, wird ab 20 Uhr in Vorderweißenbach beim Schmankerlwirt wieder getanzt.
  • Foto: Christoph Staudinger
  • hochgeladen von Veronika Mair

Urfahraner Expertinnen geben Tipps, um eine Ballnacht ohne Tritt ins Fettnäpfchen zu erleben.

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG (vom). Die Ballsaison in Urfahr-Umgebung ist bereits voll im Gange: Schulen, Vereine und Organisationen – alle haben ihren eigenen Ball. Frauen und Männer putzen sich heraus, Frisuren werden hochgesteckt und die schönste Ballrobe herausgesucht. Für viele Jugendliche ist der erste Ball auch ein Schritt ins Erwachsenwerden. Sie lernen gemeinsam in der Tanzschule Walzer, Foxtrott und Cha-Cha-Cha. Wie man sich auf solch einer Veranstaltung richtig benimmt, verrät Birgit Stelzmüller. Die diplomierte Tanzlehrerin ist Inhaberin der Tanzwelt Reisenberger in Gallneukirchen und kennt die wichtigsten Verhaltensregeln: "Im Gegensatz zu früher dürfen heute beide Geschlechter zum Tanz auffordern. Natürlich ist es aber toll, wenn der Herr den Mut aufbringt", so Stelzmüller. Dabei hält der Mann der Frau den rechten Arm hin und fragt "Darf ich bitten?". Kennt man den Tanzpartner nicht, stellt man sich zuerst namentlich vor. "Am Land läuft das natürlich etwas lockerer ab", weiß die Tanzlehrerin.

Smartphones und übertriebener Alkoholkonsum tabu

Vor einer Absage braucht sich der Auffordernde nicht fürchten: "Grundsätzlich lehnt man aus Höflichkeit nicht ab. Es gibt allerdings eine Ausnahme – wenn man gerade isst", sagt Stelzmüller. Zeigt sich der Partner auf der Tanzfläche besonders untalentiert und ungeschickt, ist es empfehlenswert, eine charmante Lösung zu suchen. "Man kann zum Beispiel darauf hinweisen, dass man durstig ist", sagt die Expertin.

"Sein Gegenüber einfach stehen zu lassen, wäre äußerst unhöflich." – Birgit Stelzmüller

Smartphones haben im Ballsaal grundsätzlich nichts verloren. Es gilt die gleiche Handhabung wie bei anderen festlichen Veranstaltungen: Ist das Handy dabei, gehört es ausgeschaltet oder zumindest auf lautlos gestellt. "Erwartet man einen wichtigen Anruf, entschuldigt man sich und erledigt das draußen", so die Tanzlehrerin. Übertriebener Alkoholkonsum ist ebenso tabu. Pünktlichkeit steht dafür ganz oben auf der To-Do-Liste.

70 bis 120 Euro für gelungene Ballfrisur vom Profi

Zu einem Ball-Besuch gehört natürlich auch das gepflegte Auftreten. Dafür braucht es neben der passenden Abendkleidung vor allem eines bei den Damen: die richtige Frisur. "Der Trend liegt derzeit bei locker gesteckten Frisuren. Natürlich variiert es je nach Typ und Kundenwunsch", sagt Susanne Wagner, Frisörin aus Oberneukirchen. Etwa eineinhalb bis zwei Stunden sollte man sich dafür Zeit nehmen. Die Kosten belaufen sich dabei auf rund 70 bis 120 Euro, je nachdem ob mit Make-up oder ohne. Wer lieber selbst Hand anlegt, sollte aufpassen: "Eigens gesteckte Ballfrisuren sind meinst eine große Aufgabe. Viele probieren es mit einer Anleitung aus dem Internet", sagt Wagner. Auch wenn die Frisur gelingt, sei die Haltbarkeit leider meist nicht wie gewünscht. Verzichtet man auf die Dienstleistung des Profis, rät die Frisörin zu offenem, schön geföhntem Haar, das eventuell auch mit einer Haarspange verziert werden kann.

Die nächsten Bälle in Urfahr-Umgebung

18.01.: Musikerball, Reichenthal, Gasthaus Preinfalk
18.01.: Nacht in Tracht, Feldkirchen, Wirt in Pesenbach
18.01.: Ball der Feuerwehren, Untergeng, Wasserwirt
25.01.: Maskenball, Oberneukirchen, Lindenwirt
25.01.: Bauernball, Gramastetten, Gramaphon
25.01.: Musikerball, Vorderweißenbach, Schmankerlwirt
31.01.: Pfarrball, Lichtenberg, Seelsorgezentrum
08.02.: Musikball, Gramastetten, Gramaphon
08.02.: Maskenball, Kirchschlag, Maurerwirt
15.02.: Feuerwehrball, Herzogsdorf, Gasthaus Gahleitner
Weitere Termine finden Sie hier.

In Urfahr-Umgebung starten wieder Tanzkurse:

  •  Bad Leonfelden, 22.01.
  • Gallneukirchen, 20., 21. & 22.01.

Infos/Anmeldung unter Tel. 0660/1231122.

Am Samstag, 25. Jänner, wird ab 20 Uhr in Vorderweißenbach beim Schmankerlwirt wieder getanzt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen