Nationalratswahl
Stöger ist wieder Spitzenkandidat der SPÖ

URFAHR-UMGEBUNG. In einer außerordentlichen Sitzung des Bezirksausschusses der SPÖ Urfahr-Umgebung wurde die Liste der Kandidaten für die Nationalratswahl im Herbst beschlossen. Alois Stöger wurde als Spitzenkandidat wieder bestätigt. Auf der Liste folgen ihm Beverley Allen‐Stingeder aus Puchenau, Nikolaus Höfler aus Steyregg und Daniela Beismann aus Walding.

Stöger sieht sich mit der Wiederwahl in seiner Arbeit bestätigt: „Unsere Demokratie braucht eine Kultur des Miteinanders. Die politischen Ereignisse der letzten Wochen haben gezeigt, dass das Parlament einen absoluten Griff nach Macht nicht toleriert. Dazu gehört auch, dass ein Bundeskanzler mit 31 Prozent Zustimmung nicht 100 Prozent der Macht beanspruchen darf. Genau in dieser Situation braucht es das Parlament, um einen Ausgleich zu schaffen und gleichzeitig Grenzen zu setzen, die in einem demokratischen System nicht überschritten werden dürfen.“

Gleichzeitig betont Stöger: "Es gibt viel zu tun: Arbeitsplätze schaffen, Wohlstand sichern, Mieten senken. Es ist von Türkis-Blau viel soziale Gerechtigkeit zerstört worden, diese Gerechtigkeit müssen wir wiederherstellen. Darüber hinaus müssen Verkehrsprojekte für die Region Mühlviertel endlich in Gang kommen. Die Verschleppung wichtiger Vorhaben, wie die Elektrifizierung und Verbesserung der Mühlkreisbahn oder eine Einbindung von Gallneukirchen an die Schiene müssen endlich umgesetzt werden.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen