18.05.2016, 14:58 Uhr

NMS Altenberg besuchte Parlament

Im Rahmen der Projektwoche stand für die Viertklässler der Neuen Mittelschule Altenberg ein Parlamentsbesuch auf dem Programm.
Michael Hammer freute sich über den Besuch aus dem Heimatort und führte die Gäste durchs Gebäude.

ALTENBERG. 44 Schüler samt Lehrerinnen aus Altenberg machten sich kürzlich auf den Weg nach Wien und ins Burgenland, um dort ihre Projektwoche zu verbringen. Unter anderem führte sie die Projektwoche auch ins Parlament, wo sie von Nationalrat Michael Hammer empfangen wurden.
Die parlamentarische Mitarbeiterin Melanie Wöss führte die Jugendlichen durchs Gebäude und informierte über die Geschichte und die Aufgaben des Parlaments. Die Schüler waren sichtlich begeistert von den verschiedenen Sitzungssälen und freuten sich auf den Plätzen der Nationalratsabgeordneten Platz nehmen zu dürfen. Einige Schüler versuchten sich auch gleich am Rednerpult.
Außerdem lud Hammer die Jugendlichen zu einer spannenden Diskussionsstunde ein. Dort wurde über aktuelle Themen diskutiert. Danach nutzten die Jugendlichen die Chance Fragen zu stellen. „Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn eine Gruppe Jugendlicher zu uns ins Parlament kommt, denn als junger Abgeordneter ist mir der Austausch mit Jugendlichen sehr wichtig. Nur im direkten Kontakt kann man sich ein wahres Bild über die Meinungen, Ansichten, Wünsche und Bedürfnisse machen“, so Hammer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.