04.10.2014, 13:25 Uhr

Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung in Steyregg

Am 03.10.2014 fand in Pflichtbereich Steyregg die Abnahme der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ (THL) statt.

Bei dieser Prüfung wird ein Verkehrsunfall simuliert, welcher in weiterer Folge von den Einsatzkräften in einer vorgegebenen Zeit abzuarbeiten ist. Des Weiteren muss jedes Feuerwehrmitglied den Standort aller Gerätschaften in den eingesetzten Fahrzeugen „Blind“ wissen. Das bedeutet, dass jeder mehrere Geräte nach dem Zufallsprinzip bei geschlossenen Fahrzeugtüren mit der Handfläche andeuten muss, was natürlich in weiterer Folge auch auf die Richtigkeit überprüft wird.

Die Leistungsprüfung THL gliedert sich in die Stufen „Bronze“, „Silber“ und „Gold“. Mit der Steigerung der Stufen werden auch die Voraussetzungen etwas „schwieriger“.

Nach wochenlanger Ausbildung und Übung, unter der Leitung von HBM Hackl Hubert und AW Hintringer Harald, bestanden alle angetretenen Mitglieder der Feuerwehr Steyregg unter den strengen Augen der Bewerter die Leistungsprüfung mit Bravour.

Bei der anschließenden Überreichung der Abzeichen würdigten die Ehrengäste und Bewerter die vollbrachten Leistungen.
Wir gratulieren alle zu der bestandenen Prüfung und natürlich zu dem dazugehörigen Abzeichen.

THL-Bronze:
HBM Hackl Hubert
HFM Hackl Peter
FM Lasinger Lukas

THL-Silber:
FM Burgstaller Gerald
LM Schwarzbauer Armin

THL-Gold:
BI Breuer Rudolf
AW Rametsteiner Jürgen

Weite Informationen auf www.ff-steyregg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.