30.09.2014, 14:56 Uhr

Zwettl ist Klimabündnisgemeinde

(Foto: www.was-tuat-si.at)
ZWETTL. Die Gemeinde Zwettl ist seit 2013 Klimabündnisgemeinde ist. Als Dank für ihre klimafreundlichen Aktivitäten überreichten Landesrat Rudi Anschober und Ulrike Singer die Klimabündnisortstafel.
Im Rahmen des feierlichen Klimabündnisbeitritts radelten 30 wetterfeste Zwettler zum Gasthaus Sonnenhof und zum Café Max, wo die Elektrotankstellen für E-Mopeds und E-Bikes offiziell eröffnet wurden. Neben der bereits bestehenden E-Tankstelle beim Gasthaus Edelmühle und der noch geplanten beim Busterminal gibt es dann vier Lademöglichkeiten in Zwettl.

Aktiver Arbeitskreis
Der Arbeitskreis Klimabündnis war gemeinsam mit dem Umweltausschuss der Gemeinde sehr aktiv im letzten Jahr. Neben vielfältigen Aktivitäten im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche gab es Vorträge und zahlreiche Initiativen wie die Teilnahme an der Fahrrad- und Energieberatung, die derzeit noch laufen.
„Aktuell wird derzeit intensiv an einem Carsharing Modell für Zwettl gearbeitet, dass im kommenden Frühjahr in Zwettl starten soll. Hier ist geplant gemeinsam ein Elektro Auto anzukaufen, das über Internet reserviert und kostengünstig „geteilt“ werden kann“, so der Arbeitskreisleiter Herbert Enzenhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.