18.12.2017, 08:50 Uhr

Neue Mittelschule Altenberg öffnete ihre Pforten

(Foto: NMS Altenberg)
ALTENBERG. Für die Volksschüler von Altenberg und Umgebung öffnete kürzlich die Neue Mittelschule Altenberg ihre Klassentüren, um ihnen und ihren begleitenden Eltern einen Einblick in den Schulalltag zu ermöglichen. Die Mädchen und Burschen der 3. Klasse führten die Gäste zu den einzelnen Stationen, an denen sie unter fachkundiger Anleitung von Schülern und Lehrern ihr Können zeigen durften. In der Lehrküche formten sie knuspriges Gebäck, im neuen Werkraum durften sie Werkstücke auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen, in Informatik selbst entworfene Weihnachtskarten ausdrucken und mit nach Hause nehmen, in Physik und Chemie staunten sie über „explosive“ Experimente, im Turnsaal zeigten sie ihr Geschick an verschiedenen Geräten. Die 1. Klassen luden schließlich die Gäste zum Mitmachen in ihren Englischunterricht ein. Der Besuch der modern ausgestatteten Schulbibliothek verbunden mit einer Information über das organisatorische und pädagogische Konzept der Neuen Mittelschule rundete das abwechslungsreiche Programm ab. Der angebotene Informationsabend in der Neuen Mittelschule wurde von den Eltern zahlreich angenommen und sollte eine wichtige Entscheidungshilfe für den weiteren Bildungsweg nach der Volksschule sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.