Crowdfunding für den barrierefreien Urlaub

Barrierefreiheit auch im Urlaub: Auch Kira Grünberg (li.) ist vom Konzept von Agnes Fojan (re.) begeistert
  • Barrierefreiheit auch im Urlaub: Auch Kira Grünberg (li.) ist vom Konzept von Agnes Fojan (re.) begeistert
  • Foto: Jürgen Feichter
  • hochgeladen von Julia Astner

VILLACH (aju). Seit zwei Jahren beschäftigt sich Agnes Fojan nun mit ihrem Projekt "Holidays on Wheels". Ihr Ziel ist es, Barrierefreiheit sichtbar zu machen, Menschen mit Handicap den Alltag zu erleichtern und ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Leistungsbündel

Barrierefreie Angebote sämtlicher Bereiche aus einer Hand: Das ist die Kernessenz von „Holidays on Wheels – Accessible Holidays“. "Wir bieten Menschen mit Behinderung ein Leistungsbündel, barrierefreie Urlaubs- und Freizeitangebote, an", sagt Fojan.

Ideenfindung

Die Idee für dieses Konzept kam der Gründerin im Zuge eines Gesprächs mit zwei Rollstuhlfahrern beim gemeinsamen Fitnesstraining. "Die zwei querschnittgelähmten Trainingskollegen erzählten, dass die Gastronomie- und Hotelsuche in Österreich für sie sehr aufwändig wäre, weil es keine verlässliche Informationsquelle über deren Barrierefreiheit gibt", erklärt Fojan. Dieses Gespräch weckte in ihr auch die Erinnerungen an ihren eigenen Snowboardunfall. Damals zog sie sich eine Rückenverletzung zu und konnte zeitweise ihre Beine nicht bewegen.

Crowdfunding

"Das überwiegend positive Feedback zahlreicher Menschen mit Behinderung bestätigt unsere Arbeit", sagt Fojan. Mit Crowdfunding soll ein Ausbau des Angebotes nun möglich werden. Die notwendigen Entwicklungen und Programmierungen der App sollen eine gänzliche barrierefreie Nutzung des mobilen “Holidays on Wheels“-Services bieten. "Dieses Vorhaben sowie die von Betroffenen ersehnte Recherche weiterer Regionen will 'Holidays on Wheels' mit dem Erlös des Crowdfundings finanzieren", erklärt Fojan. Das Fundingziel liegt dabei bei 50.000 Euro.

Zur Person

Agnes Fojan ist in einer Unternehmerfamilie (Malerei und Werbeagentur) aufgewachsen und wurde von klein auf mit dem Thema Selbstständigkeit konfrontiert und auch immer fleißig eingeteilt. Sie hat die Handelsakademie mit Schwerpunkt Marketing und Internationale Geschäftstätigkeit abgeschlossen. Im Anschluss Kommunikationswissenschaften mit Schwerpunkt Organisationskommunikation studiert. Weiterbildungen im Bereich Grafik, Lehrlingsausbildung, Kommunikationstraining und Coaching folgten. 2015 hat sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und die Werbeagentur „Kreativritzel“, mit dem Spezialgebiet Unternehmenskommunikation und Kommunikationstraining, gegründet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen