Ein riesiges Loch im Boden im Einkaufszentrum ATRIO in Villach

Foto: Krobath-Koechl
  • Foto: Krobath-Koechl
  • Foto: Ingrid Krobath-Koechl
  • hochgeladen von Michael Müller

Atrio Villach. Die senza confini Künstler, die derzeit zwischen blühenden Bäumen und bunten Blumen mit frühlingsfrischen Gemälden vertreten sind, haben ein 3D-Bodengemälde geschaffen, welches den Eindruck erweckt, als wäre im Boden ein riesiges Loch entstanden. Die Besucher freuen sich über lustige Szenefotos, welche von einem markierten Fotopoint geschossen werden können. Bis zum 21. März stellen die senza confini Künstler von KUNST-ARTE-UMETNOST-senza confini unter der Kärntner Künstlerin Ingrid Krobath-Koechl ihre Gemälde auf der Frühlingswiese aus.

Foto und Text: Krobath-Koechl

Wo: ATRIO, Kärntner Straße 34, 9500 Villach auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen