Unsere lebenserhaltende Erdatmosphäre
Unsere Mutter Erde und ihre Sorgenkinder: Berge von Müll

Unser aller Lebensraum - Mutter Erde!
Wie können wir leben mit dem Wissen,
bei Zerstörung keine Lebenserwartungen
mehr zu haben?, 
fragt man sich in der Oberschütt,
am Fuße des Hausberges: Dobratsch.

Was wäre wenn ... die Schutzhülle 
unserer lebenserhaltenden Erdatmosphäre
rund um unseren Planeten - ERDE
gänzlich zerstört würde?

Unser aller Lebensraum: Mutter Erde, 
geschaffen in Evolutionen   
in abertausenden von Jahren;
als Paradies für uns Menschen,
der Tier- und Pflanzenarten!

Wir alle lieben es doch - zu leben!
Miteinander in menschlicher, gegenseitiger Wertschätzung;
lebendig sein mit Körper, Geist und Seele. 
Mit Respekt und Achtung
allem Leben in der Natur gegenüber.
Im Einklang mit den Elementen
auf unserem Planeten ERDE.

Leben wir im Einklang der Natur 
mit allen Sinnen der Wahrnehmungsfähigkeiten.

Wie können wir leben mit dem Wissen,
bei  der endgültigen Zerstörung unseres Planeten
keine Lebenserwartungen mehr zu haben. 

In einem gänzlich zerstörten Umfeld
dahinzuvegetieren und qualvoll zu sterben.

Wir alle sind nur Gast auf dieser Erde!
Darum zerstören wir uns
und denen, die nach uns kommen werden
mit Bergen von Müll
nicht unseren Lebensraum: Mutter Erde!

Hildegard Stauder

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen