Bilderbuch - Lebensfreude
Tierkinder in Wald, Feld und Flur; es kreucht, fleucht, zwitschert, brummt, schnurrt, grunzt und summt!

6Bilder

Mit dem Beginn des Frühlings
erwacht in der Natur das neue Leben.
Falter, Schmetterlinge und Käfer kommen aus ihren Schlupflöchern
hervor und die Honigbienen fliegen von Blüte zu Blüte
um den gelben Blütensaft einzusammeln
und auf den Saatfeldern hoppeln die Junghasen

Die Wälder leuchten schon im ersten zarten Grün,
und die Obstbäume stehen in voller Blüte.
In Wald, Feld und Flur, auch im Teich 
und im Wassergraben ist man auf Nachwuchs bedacht.

Im Frühling brüten auch unsere Singvögel wieder.
Oft sind schon nach zwei Wochen die Jungen geschlüpft.
Unermüdlich werden sie von von ihren Eltern mit Futter versorgt,
und fressen und fressen - mehr als ihr Körpergewicht pro Tag!

Viele Vögel, die im Winter Körnerfresser waren, 
ernähren sich jetzt plötzlich von Insekten:
von Raupen, Larven, Würmer, Spinnen, Käfer, Mücken
und Fliegen, aber auch ausgewachsene Schmetterlinge
stehen auf der Speisekarte.
Selbst den Maikäfern geht es an den Kragen,
aber und auch den nützlichen Marienkäfern,
die so eifrig jagt auf Blattläuse machen.

Wo aber bleiben die Vögel im Regen?
Regentage sind Fastentage, die verschlafen werden,
ohne dass sich der Vogel in seinem Nest rührt.
So spart er seine Kräfte.
Uns mag diese Behandlung stiefmütterlich erscheinen.
Sie ist es aber nicht!

Will ein Lebewesen in der freien Natur bestehen.
muss es sich immer seiner Umgebung anpassen.

Erfreuen wir uns des Erwachens in der Natur,
voller "Lebendigkeit & Regsamkeit" des Leben!
Hildegard Stauder

Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
2 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

6 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen