Maria Gail trauert um Veste.........

13Bilder

Unfassbar, unser Silvester Grasser, den jeder Fußballfreund sicherlich weit über die Kärntner Grenzen hinaus als Veste kannte, ist am Sonntag, dem 8.4., gestorben. Er wäre heuer im Dezember 85 Jahre alt geworden, dieser Geburtstag war ihm leider nicht mehr vergönnt, aber es freut mich, dass er im vorigen Jahr noch bei der Maria Gailer Meisterfeier dabei war und anständig mitgefeiert hat.

Früher war Veste selbst aktiver Fußballer, seit über 25 Jahren war er der treueste Fan von SV Falle Maria Gail/Tschinowitsch, den man sich nur vorstellen konnte. Nicht nur, das er bei jedem Spiel dabei war, er war mehr als ein Zuschauer. Veste unterstützte sein Team mit Trommeln, Glocken, Trompeten, Tröten, Fanfaren, seiner lauten klaren Stimme, seine Diskussionen mit den Schiris, seine Showeinlagen in der Pause - wie oft hat er auf der Mittellinie einen Kopfstand gemacht oder die Zuschauer mit seinem Schmäh unterhalten, dass man sich manchmal mehr mit ihm als mit dem Spiel beschäftigte, vor allem wenn er mit seinen Sprüchen kam, das er die auswärtigen Fans schon an den Gesichtszügen erkannte usw. oder er verlagerte seinen Standort und platzierte sich zu unserer Freude hinter dem gegnerischen Tor und prüfte dort die Nervenstärke des Gästegoalies.

Unvergessen auch die viele Arbeit, die er für den Verein geleistet hat. Ob beim Bau des Kantinengebäudes oder sonstigen handwerklichen Tätigkeiten oder als "Konstrukteur" eines Ball-aus-dem-Bach-herausfisch-Gerätes, ihm ist immer etwas eingefallen, um "seinen" Verein mit Rat und Tat zu unterstützen.

Ich glaube, jeder, der jetzt diese Zeilen liest, wird seine eigene Geschichte mit Veste verbinden und ich bin mir sicher, dass trotz traurigem Anlass der eine oder andere nun ein Schmunzeln im Gesicht trägt, weil ihm etwas Lustiges zu Veste eingefallen ist.

Wie passend auch der Spruch auf seinem Partezettel: „Behaltet mich so in Erinnerung, wie ich in den schönsten Stunden meines Lebens bei euch war“ – Veste, das werden wir, kannst dir sicher sein.

Die Urnenverabschiedung und anschließende Beisetzung findet am Mittwoch, dem 18. April um 11 Uhr im Friedhof St. Martin statt.

Pfiati Veste……

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen