Bezahlte Anzeige

LR Dobernig: Förderung für Infineon-Projekt beschlossen

Wichtige Unterstützung für Leitbetrieb – Teil des laufenden Gesamtprojektes „300 mm Fertigung“.

In der heutigen Regierungssitzung wurde die Förderung des Projektes „Power 300 für IGBT3“ der Infineon Technologies Austria AG einstimmig beschlossen. Das Projektvolumen beträgt 14,7 Mio. Euro, mindestens 20 neue Arbeitsplätze werden geschaffen. Das gibt Finanz- und Wirtschaftsreferent LR Harald Dobernig bekannt. Das gegenständliche Projekt ist Teil des laufenden Gesamtprojekts „300 mm Fertigung“ mit voraussichtlich über 200 Mio. Euro Gesamtkosten.

„Dieses Projekt ist ein großer Impuls für die wirtschaftliche Entwicklung der Region und schafft wichtige Arbeitsplätze im Bereich Forschung & Entwicklung. Insgesamt investiert Infineon in das Gesamtprojekt zum Aufbau einer Chip-Produktion auf Basis eines 300 mm Wafer-Scheibendurchmessers über 200 Mio. Euro, sichert damit über 2.000 Arbeitsplätze und kann rund 350 neue Arbeitsplätze schaffen“, erklärt Dobernig.

Das Projekt wurde in technischen und wirtschaftlichen Kriterien überdurchschnittlich beurteilt. Der Markt für Mikrochips ist hochkompetitiv und steht daher unter hohem Kostendruck. Die Verwendbarkeit von größeren Wafer-Scheiben schafft ein überdurchschnittlich hohes Potential für Kosteneinsparungen und somit Wettbewerbsfähigkeit.

Wo: Infineon, Siemensstraße 2, 9500 Villach auf Karte anzeigen
Autor:

Elmar Aichbichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.