Treffpunkt Mensch & Arbeit
30 Jahre für die Menschen im Bezirk Vöcklabruck da

Monika Trückl, Cornelia Kienberger, Bert und Heidi Hurch-Idl, Aaron Dellacher und Josef Ramsl.
  • Monika Trückl, Cornelia Kienberger, Bert und Heidi Hurch-Idl, Aaron Dellacher und Josef Ramsl.
  • Foto: Rabl
  • hochgeladen von Maria Rabl

Der Treffpunkt Mensch &Arbeit in Vöcklabruck bietet weit mehr als Betriebsseelsorge an.

VÖCKLABRUCK. "Wir sind nicht nur für die Menschen da, wenn es Probleme gibt, sondern in jeder Lebenssituation", sagen Bert und Heidi Hurch-Idl. Das Ehepaar kam kam vor 30 Jahren nach Lenzing, um für die Diözese das zehnte Betriebsseelsorge-Team in Oberösterreich aufzubauen. "Seither wurde von ganz vielen Leuten für ganz viele Leute vieles geschaffen."

Poly-Treff für Jugendliche

Im Treffpunkt Mensch & Arbeit in Vöcklabruck kümmert sich das Ehepaar gemeinsam mit zwei Mitarbeitern sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern um ein breit gefächertes Angebot für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Jugendleiter Aaron Dellacher hat im Poly-Treff ein offenes Ohr für Jugendliche und unterstützt sie in der Übergangsphase zwischen Schule und Beruf.

Sprechcafé und offenes Singen

Heidi Hurch-Idl bietet offenes Singen genauso an wie internationale Frauentreffen und Sprechcafés. Letztere dienten nach der Flüchtlingswelle ab 2015 als Vorbild für zahlreiche Initiativen in den umliegenden Gemeinden. Wieder ins Leben gerufen werden soll heuer das Sozialwendfeuer am 29. Juni im OKH – gemeinsam mit anderen Organisationen, wie dem Bündnis gegen Rechts und der Attac-Regionalgruppe.

Neuer Treffpunkt für Pflegerinnen

Ganz neu ist das Begegnungscafé für 24-Stunden-Personenbetreuerinnen, die ersten Termine sind am 29. Mai und am 19. Juni jeweils von 14 bis 16 Uhr. "Diese Frauen leisten einen ungemein wertvollen Beitrag für die Gesellschaft. Hier werden sie in den Mittelpunkt gerückt und können sich untereinander austauschen", betont Cornelia Kienberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen