Treffpunkt Mensch & Arbeit

Beiträge zum Thema Treffpunkt Mensch & Arbeit

Vertreter von AMS Steyr, RegionalCaritas, Frauenstiftung Steyr, ÖGB Region Steyr, VABB Job Start, Integrationszentrum Paraplü, pro mente StandUp, Treffpunkt Mensch & Arbeit und Volkshilfe Arbeitswelt waren bei der Aktion dabei.

Tag der Arbeitslosen
MutMach-Botschaften kamen sehr gut an

Steyrer Initiative verteilte am Welttag der Arbeitslosen, am 30. April, Mutmach-Botschaften. STEYR. "Die Aktion war richtig gut, viele interessante und oft berührende Gespräche haben wir geführt. Alle Botschaften wurden verteilt und sehr oft sehr dankbar angenommen. Manche 'outeten' sich auch als selbst Betroffene", erzählt Maria Otruba von der RegionalCaritas Steyr und Initiatorin der Aktion. Im Vorfeld wurden von der Steyrer Initiative, bestehend aus AMS Steyr, RegionalCaritas, Frauenstiftung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Brigitte Wimmer biete Arbeitslosen ihre Unterstützung an.

Tag der Arbeitslosen
"Treffpunkt mensch & arbeit Wels" unterstützt Arbeitslose

Gerade in Zeiten wie diesen möchte die Betriebsseelsorge der Katholischen Kirche in Wels Menschen Hilfe anbieten, die im Lockdown arbeitslos geworden sind. Der "Tag der Arbeitslosen" am 30. April ist die Möglichkeit für "Treffpunkt mensch & arbeit Wels" darauf hinzuweisen, dass Betroffene hier seelische Unterstützung erhalten können. Brigitte Wimmer, Betriebsseelsorgerin tritt an die Menschen heran, sich bei "Treffpunkt mensch & arbeit Wels" zu melden: "Viele Menschen sind an den Grenzen ihrer...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Freizeit
Einladung zum „Online Quatschen“- Frauentreffen

BEZIRK. Gemütlich zusammensitzen und „quatschen“ ist uns derzeit „in echt“ nicht möglich. Aber Zeit haben und sich Zeit nehmen zum miteinander Reden, sich wiedersehen und in herzlicher Atmosphäre begegnen geht auch online: am Freitag, 16. April, von 17.00 – 18.30. mensch-arbeit.at/voecklabruck

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Digitale Kinounterstützung durch modernen Jesusfilm: "Das neue Evangelium" - ein filmisches Meisterwerk.
3

Treffpunkt mensch&arbeit
Digitale Kinounterstützungsaktion steht

Eine digitale Kinounterstützungsaktion steht am Plan: Der Treffpunkt mensch&arbeit lädt  am 24. Februar um 19 Uhr zu einem Online-Filmgespräch über den Film „Das neue Evangelium“ ein. BEZIRK ROHRBACH. Es stellt ein filmisches Meisterwerk zwischen Dokumentarfilm, Spielfilm und politischer Aktionskunst dar. Popstar der Kultur- und Theaterszene Milo Rau inszeniert mit Flüchtlingsaktivist Yvan Sagnet eine moderne Geschichte eines Schwarzen Jesus mit radikalen Bezügen. Hauptdarsteller Yvan Sagnet...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Die 24-Stunden-Betreuerinnen mit zwei Ehrenamtlichen und Daniel Feichtinger vom REKI beim Austausch.
1

SOZIALES
24-Stunden-Betreuerinnen treffen sich regelmäßig

Im Treffpunkt Mensch & Arbeit können sich 24-Stunden-Betreuerinnen austauschen und dabei auch abschalten. Das Angebot wird von den Frauen gerne angenommen. VÖCKLABRUCK. Bei den Terminen im Treffpunkt Mensch & Arbeit trafen sich zuletzt über 20 Betreuerinnen bei Kaffee und Kuchen. Die Frauen konnten sich über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam eine gute Zeit verbringen. „Es ist schön, dass es für uns jetzt eine Möglichkeit gibt, wo wir zusammenkommen und uns auch mal in...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die fünfte Regionalkonferenz von ZusammenHelfen mit Landesrat Anschober.
2

Regionalkonferenz
Gelebte Integration in Rohrbach-Berg

120 freiwillig Engagierte, Interessierte, MigrantInnen mit und ohne Fluchtgeschichte und Experten haben sich im Centro zum Thema Integration ausgetauscht und neue Erkenntnisse gewonnen. ROHRBACH-BERG. Bereits zum fünften Mal fand die „Regionalkonferenz für Integration“ statt. Ein Veranstaltungsformat der Anlaufstelle „ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen“, das quer durch Oberösterreich tourt und freiwillig Engagierte gemeinsam mit geflüchteten Menschen über...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Monika Trückl, Cornelia Kienberger, Bert und Heidi Hurch-Idl, Aaron Dellacher und Josef Ramsl.

Treffpunkt Mensch & Arbeit
30 Jahre für die Menschen im Bezirk Vöcklabruck da

Der Treffpunkt Mensch &Arbeit in Vöcklabruck bietet weit mehr als Betriebsseelsorge an. VÖCKLABRUCK. "Wir sind nicht nur für die Menschen da, wenn es Probleme gibt, sondern in jeder Lebenssituation", sagen Bert und Heidi Hurch-Idl. Das Ehepaar kam kam vor 30 Jahren nach Lenzing, um für die Diözese das zehnte Betriebsseelsorge-Team in Oberösterreich aufzubauen. "Seither wurde von ganz vielen Leuten für ganz viele Leute vieles geschaffen." Poly-Treff für Jugendliche Im Treffpunkt Mensch & Arbeit...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bei der Eröffnung des internationalen Frauenfestes wird schon traditionell das Lied „Brot und Rosen“ gesungen. Es erzählt davon, wie Frauen für ihre Rechte eintreten.

Weltfrauentag
Ein Fest und drei Filmabende

Rund um den Weltfrauentag wird im Bezirk Vöcklabruck viel Programm geboten. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am Sonntag, 10. März, von 15 bis 18 Uhr feiern Frauen in Vöcklabruck wieder das Internationale Frauenfest. Zum zehnten Geburtstag des Festes gibt es eine Reihe von Neuerungen: Die Frauen feiern im OKH ein "Green Event" mit einigen Highlights wie einem internationalen Dance Battle und einer Ausstellung „Vöcklabrucker Weltfrauen“. Gemeinsamkeiten und Unterschiede Die Vielfalt steht bereits bei der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Mobbingberatung hilft bei Konflikten

BEZIRK. Menschen jenseits von 50 Jahren haben ein erhöhtes Risiko, im Unternehmen gemobbt zu werden. Konflikte ergeben sich aber auch, wenn älteren Kollegen "ein Junger" als Chef vorgesetzt wird. Es braucht Offenheit, Respekt und eine selbstkritische Haltung, damit die Rollenänderung gelingt. Fehlt das, wird es schwierig – wie im Fall eines Industriebetriebes, wo dem Vorarbeiter die Anerkennung seiner älteren Kollegen verwehrt blieb. Den mangelnden Respekt versuchte er durch Anschreien, Drohen...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Taborland
Ein süßes Dankeschön

Aktion im Taborland: Kunden sagen mit Schokoladen bei ihren Verkäuferinnen Danke. STEYR. "Die Aktion ist eine Wertschätzung der Kunden für die Mitarbeiter im Taborland", erklärt Ulrike Hammerl vom Treffpunkt mensch&arbeit Steyr. Gemeinsam mit der Fachgewerkschaft GPAdjp und den ÖGB Frauen Steyr hat Hammerl eine Verteilaktion der besonderen Art auf die Beine gestellt. Kunden im Taborland bekommen dabei die Möglichkeit sich mit einer kleinen Tafel EZA-Schokolade bei ihrer „Lieblingsverkäuferin...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Evelyn Leitner Betriebsratsvorsitzende und Zentralbetriebsrätin Taborland, Sandra Wallnöfer Betriebsrätin Taborland, Bischof Manfred Scheuer 
Ulrike Hammerl Betriebsseelsorgerin Treffpunkt mensch&arbeit Steyr und Verkäuferinnen im Taborland (v. re.).
3

Kirche in der Arbeitswelt
Bischof Scheuer besucht AK Steyr & Taborland

STEYR. Im Rahmen der Dekanatsvisitation lud der Treffpunkt mensch&arbeit Steyr Bischof Manfred Scheuer und Arbeitnehmervertreter zum Gespräch ein.  Zentrale Themen dieses Treffens waren die Herausforderungen mit denen BetriebsrätInnen in ihrem Arbeitsalltag konfrontiert werden.  Was macht Sorgen, wo kann eine gute Entwicklung wahrgenommen werden und welche Unterstützung wird von der Katholischen Kirche in OÖ erwartet? BMW Betriebsrat Christian Staffelmayr stellte fest, dass der immer größer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Verleihung des Solidaritätspreises: Cornelia Kienberger (3.v.l.) mit Jugendlichen, Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.), Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (r.), Bischof Manfred Scheuer (2.v.l.).

Solidaritätspreis für Polytreff

Cornelia Kienberger, Treffpunkt Mensch & Arbeit, wurde ausgezeichnet LINZ, VÖCKLABRUCK. Zum 25. Mal verlieh die Kirchenzeitung der Diözese Linz den Solidaritätspreis. Insgesamt acht Einzelpersonen und Gruppen wurden für beispielhaftes solidarisches Wirken ausgezeichnet. In der Kategorie Jugend ging der Solidaritätspreis an Cornelia Kienberger vom Treffpunkt Mensch & Arbeit Vöcklabruck. Im Polytreff werde Solidarität mit jungen Menschen auch in schwierigen Lebens- und Lernsituationen gelebt, so...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Das Vorbereitungsteam des Frauenfestes präsentierte bei der Veranstaltung selbst ein Lied.

400 Frauen feierten sich selbst

Fest zum Internationalen Frauentag war wieder ein großer Erfolg TIMELKAM. Mehr als 400 Frauen aus aller Welt, die im Bezirk Vöcklabruck leben, feierten am vergangenen Sonntag im Timelkamer Kulturzentrum den Internationalen Frauentag. Schon die Begrüßung in zwölf Sprachen spannte einen Bogen um die Welt. Eröffnet wurde das Programm von einer mazedonischen Sängerin, zum Abschluss gab's einen gemeinsamen Tanz aller Frauen zu afghanischer Trommelbegleitung. Viele Frauen halfen mit Der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Boniface Mabanza

Welthandel & Fluchtursachen: Vortrag und Diskussion

Der Treffpunkt mensch & arbeit Braunau lädt zu Vortrag und Diskussion mit Boniface Mabanza zum Thema "Welthandel & Fluchtursachen". Die Veranstaltung geht am 16. November um 19 Uhr im Pfarrzentrum St. Peter über die Bühne. Der Widerstand gegen CETA & Co ist weiterhin unnachgiebig. Die EU zwingt auch vielen afrikanischen Ländern Freihandelsverträge auf. Boniface Mabanza zeigt, wie die Entwicklung des Welthandels dazu geführt hat, dass Menschen in ihren Ländern keine Perspektive mehr sehen und...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Sozialmesse in Braunau

BRAUNAU. Am Dienstag, 25. April 2017, organisiert der Treffpunkt mensch&arbeit gemeinsam mit dem ÖGB Braunau die zweite Sozialmesse in Braunau. Unterschiedliche regionale und überregionale Beratungs- und Sozialeinrichtungen stellen ihr Angebot von 18 bis 22 Uhr vor. Der Eintritt ist frei.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Wandbilder der Jugendlichen sorgen nicht nur für eine bessere Raumakustik, sondern sehen auch sehr gut aus.

72 Stunden fürs Jugendzentrum

Jugendliche arbeiteten an Wandbildern für das Vöcklabrucker "youX" VÖCKLABRUCK. Bereits zum achten Mal fand heuer das Projekt „72 Stunden ohne Kompromiss“ statt. Bei dieser Aktion der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit „youngCaritas“ und Hitradio Ö3 setzen sich österreichweit tausende Jugendliche drei Tage lang freiwillig für eine gute Sache ein. In Vöcklabruck arbeiteten Jugendliche vom „Treffpunkt mensch & arbeit“ für das Jugendzentrum „youX“. Um hier auch Konzerte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Setzen sich für Burn-out-Prävention ein: Karl-Heinz Hellinger, Irene Huss (beide Treffpunkt mensch & arbeit) und Facharzt für Psychiatrie Joachim Arnold (von links)..
5

Wenn chronischer Stress krank macht

Burn-out-Prävention: Der Psychiater Joachim Arnold rät zur täglichen Seelenpflege. RANSHOFEN (ach). Der Treffpunkt mensch & arbeit in Braunau beschäftigt sich seit sieben Jahren mit der Begleitung von Burn-out-Betroffenen. Die Einrichtung lud am 29. September in Zusammenarbeit mit der örtlichen Pfarre zum Vortragsabend im Pfarrsaal ein. Joachim Arnold, Facharzt für Psychiatrie, sprach vor einem interessierten Publikum über psychohygienische Aspekte bei Stress und Burn-out. „Stress ist zum...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Sozialwendfeuer in Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Unter dem Motto "Wir brennen für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt" laden Armutsnetzwerk, Attac-Regionalgruppe und OKH zum Sozialwendfeuer am Samstag, 25. Juni, ab 19 Uhr beim Offenen Kulturhaus Vöcklabruck ein. Es gibt unter anderem Musik, ein Picknick mit mitgebrachten Speisen sowie eine Feuerperformance.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Zukunftssymposium: "Weniger ist mehr"

Am 26. und 27. Februar fand im Dominikanerhaus das 5. Zukunftssymposium mit dem diesjährigen Titel „Weniger ist mehr – wir fangen schon mal an: Perspektiven für ein gutes Leben für alle“ statt. STEYR. Angeregt durch 3 Vorträge fand eine interessante Begegnung der Bevölkerung, der Wissenschaft und der Politik statt, moderiert von Erwin Kargl und musikalisch begleitet von Clifford James. Hans Holzinger erörterte bei seinem Vortrag „Von nichts zu viel – für alle genug“ am Freitag, warum wir uns...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
1 14

Treffpunkt mensch & arbeit feierte 30-jähriges Jubiläum

Am 10. Oktober wurde das 30-jährige Bestehen der örtlichen Betriebsseelsorge im Beisein von Altbischof Maximilian Aichern und der Leiterin der Betriebsseelsorge OÖ, Anna Wall-Strasser gefeiert. BRAUNAU (ach). Die Jubiläumsfeier fand im Veranstaltungssaal der Arbeiterkammer statt. Rund 90 Personen aus nah und fern folgten der Einladung des Teams von Treffpunkt mensch & arbeit. Arbeitnehmer/Innen und Arbeitssuchende können sich seit 30 Jahren bei Konfliktsituationen an die Mitarbeiter der...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Regina Edthaler

Expertin klärt über Cybermobbing auf

BRAUNAU. Der Treffpunkt mensch & arbeit Braunau lädt in Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer (AK) Braunau zum Vortrag "Cybermobbing – ein Fluch der neuen Medien?" mit Regina Edthaler. Die zertifizierte Trainerin von SAFERINTERNET referiert am Dienstag, dem 3. März, um 19 Uhr im Vortragssaal der AK Braunau. Neben der Klärung, was Cybermobbing ist und wie man sich dagegen schützen kann, wird auch über den richtigen Umgang mit Sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Whatsapp & Co. aufgeklärt....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Viele Interessierte kamen und informierten sich über die vielen Sozialeinrichtungen im Bezirk.

Informationen über Sozialeinrichtungen gegeben

BEZIRK. Auf Initiative des ÖGB Braunau, Treffpunkt "mensch & arbeit" sowie der AK-Braunau, informierten am 14. Jänner gleich 23 Beratungsstellen und Sozialeinrichtungen über deren Angebot. Die Besucher in der Arbeiterkammer Braunau konnten dabei an einer Publikumsdiskussion teilnehmen oder sich direkt an den jeweiligen Infoständen beraten lassen. Die Veranstalter sind sich einig, diese Sozialeinrichtungsmesse in ähnlicher Form zu wiederholen.

  • Braunau
  • Andreas Huber

Regionale Beratungsstellen und Sozialeinrichtungen stellen sich vor

BRAUNAU. Am 14. Jänner um 19 Uhr lädt der ÖGB Braunau in Kooperation mit Treffpunkt Mensch und Arbeit sowie der Arbeiterkammer (AK) Braunau zur Infoveranstaltung "Welche Beratungsstelle/Sozialeinrichtung kann mir helfen" in den Saal der AK Braunau ein. Es zeige sich immer wieder, dass Hilfesuchende wegen einem Problem die Beratungsstellen aufsuchen, sich jedoch während des Gesprächs herausstellt, dass die Betroffenen "mit einem Rucksack voller komplexer Probleme" belastet sind. Bei der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Eintrittskarte für Kabarett als Weihnachtsgeschenk

OEPPING. Die Weltweiber haben sich angesteckt – mit dem Spare-froh-Fieber. Am Freitag, 13. März, 20 Uhr, zeigen sie ihr Kabarett im Gasthaus Haidvogel in Oepping. Karten gibt es schon jetzt um 11 Euro bei allen Raiffeisenbanken, Abendkasse: 13 Euro. Das Spare-froh-Fieber ist eine schwere Erkrankung, die in Österreich schon viele Opfer gefordert hat. Nehmen Sie sich in Acht und sorgen Sie vor – denn die Ansteckungsgefahr ist hoch! Die neun waschechten Mühlviertlerinnen vom Treffpunkt...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Bettina Buchholz
  • 24. September 2021 um 19:30
  • Museum Arbeitswelt
  • Steyr

Szenische Lesung - Widerstand und Auftrag

STEYR. „Widerstand und Auftrag“ erzählt davon, wie der mutige Seelsorger Pater Josef Meindl den Nazis trotzte und sich unerschrocken für Arbeiterfamilien, KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter in Steyr einsetzte. Und was das alles mit Pasolinis Jesus-Film und Bob Dylans Bibelphase zu tun hat. Der neue spannende Theaterabend nach den erfolgreichen Portraits über Frère Roger, Harry Merl, Jehuda Bacon und Etty Hillesum. Es liest und spielt die langjährige Landestheater-Schauspielerin Bettina Buchholz....

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.