Bezirksstadt erntet viel Lob für Kindergärten und Horte

Vöcklabruck ist eine von vier Gemeinden im Bezirk, die im Kinderbetreuungsatlas 2011 der Arbeiterkammer die Höchstnote bekamen. Ein gutes Zeugnis stellen Schüler und Eltern auch dem Hort in der Volksschule aus.

VÖCKLABRUCK. Der aktuelle Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer OÖ brachte Vöckla-bruck mit 1A die bestmögliche Bewertung für die angebotene Kinderbetreuung. Weitere 1A-Gemeinden im Bezirk sind Att-nang-Puchheim, Berg und St. Georgen im Attergau. Unser jahrelanges und konsequentes Bemühen, die Kinderbetreuung in Vöcklabruck auf ein hohes Niveau zu bringen, wurde jetzt mit der Höchstnote belohnt. Ich bin stolz darauf und werde auch in Zukunft alles daran setzen, zu jeder Zeit ein bedarfsgerechtes Angebot zu schaffen, sagt Bürgermeister Herbert Brunsteiner. Aktuell besuchen 317 Kinder eine der 16 Kindergartengruppen in den fünf Vöcklabrucker Kindergärten.
Unter den Kindern des Städtischen Schülerhortes und deren Eltern fand kürzlich eine Befragung hinsichtlich ihrer Zufriedenheit mit der Betreuung statt. Insgesamt haben in drei Hortgruppen 55 Kinder und 48 Eltern an der Befragung teilgenommen. 75 Prozent der Kinder gehen gerne in den Hort. 98 Prozent fühlen sich bei der Hausübung gut betreut. Nach der Einschätzung der Eltern gehen 77 Prozent der Kinder gerne in den Hort und fühlen sich dort wohl. 94 Prozent der Eltern sehen sich von den Mitarbeiterinnen über das Geschehen im Hort und die schulischen Leistungen bei der Hausübung ausreichend informiert. Diese erfreulichen Ergebnisse bestätigen uns in unserer Arbeit, sagt Hort-Leiterin Katrin Klaus.
Die Abgangsdeckung bei der Kinderbetreuung steigt von Jahr zu Jahr. Waren es im Jahr 2009 noch 441.000 Euro, die die Stadt Vöcklabruck für die Krabbelstube, Kindergärten und Horte als Zuschuss zu leisten hatte, betrug der Abgang im Jahr 2010 bereits 647.000 Euro.

Autor:

Bezirksrundschau Vöcklabruck aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.