Nachruf
Er war ein Erzmusikant: Trauer um Horst Punzet

Horst Punzet starb im Alter von 78 Jahren.
  • Horst Punzet starb im Alter von 78 Jahren.
  • Foto: Punzet (privat)
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Leidenschaftlicher Blasmusiker und Ehrenringträger der Gemeinde St. Georgen verstorben.

ST. GEORGEN. Der Blasmusikverband Vöcklabruck trauert um einen seiner "Pioniere": Konsulent Horst Punzet, Hauptschuldirektor i. R., ehemaliger Bezirksjugendreferent und langjähriger Kapellmeister der Musikkapelle St. Georgen, starb völlig unerwartet nach einer Operation im 79. Lebensjahr.

Punzet war seit den frühen 1960er Jahren Mitglied der Musikkapelle St. Georgen im Attergau und einer der ersten, der seinen Präsenzdienst bei der Militärmusik OÖ absolvierte. Von 1972 bis 1993 wirkte er als Kapellmeister in seiner Heimatgemeinde. Die professionelle Ausbildung aller jungen Musiker war ihm besonders wichtig. Dies konnte er sowohl bezirks- als auch landesweit in seiner 21-jährigen Funktion als einer der ersten Bezirksjugendreferenten des OÖ Blasmusikverbandes verwirklichen. Die Bezirksjugend-Seminare waren seine Erfindung und es gelang ihm auch, bereits 1978 die Musikschule – vorerst als Zweigstelle der LMS Vöcklabruck und ab 1988 als eigene Schule – in der Attergaugemeinde zu installieren.

St. Georgen im Attergau hatte Punzets vielfältiges Wirken für seine Heimatgemeinde mit dem Ehrenring gewürdigt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen