Erfolgreiche Nachwuchs-Retter

7Bilder

BEZIRK. Elf Schülergruppen des Bezirkes nahmen mit Feuereifer am Erste-Hilfe-Bewerb des Jugendrotkreuzes Vöcklabruck in Timelkam teil. Mit dabei waren auch vier Gruppen der Rotkreuz-Ortsstellen und sieben Teams aus dem Bezirk Gmunden. In Theorie und Praxis stellten die Schüler ihr Können unter Beweis. So musste als Aufgabe eine Discoschlägerei mit drei verletzten Personen in einer bestimmten Zeit bewältigt werden, aber auch die Beantwortung theoretischer Fragen wurde verlangt. Die Hauptschule St. Georgen wurde Bezirkssieger und erreichte das Goldene Leistungsabzeichen. St. Georgen, die Gruppe des BRG Schloss Wagrain sowie die HS Vöcklamarkt werden für den Bezirk beim Landesbewerb am 5. Juni in Steyr antreten.

VS Bach siegt bei "Helfis"
21 Gruppen aus Volksschulen des Bezirkes beteiligten sich am Helfi-Bewerb des Jugendrotkreuzes. Die jungen Helfer hatten neben theoretischen Fragen auch drei Praxisstationen zu bewältigen. Sie mussten einen Bewusstlosen, eine stark blutende Wunde und einen Bienenstich fachgerecht versorgen. Die Kinder zeigten ein hohes fachliches Wissen in der Ersten Hilfe und waren mit Feuereifer dabei.
Der Sieg ging an die Volksschule Bach mit 368 Punkten. Die besten sechs Gruppen sind beim Landesbewerb in Freistadt am Start: Es sind dies die die Teams Bach, Regau 1, Regau 3, Puchkirchen, Timelkam und Bruckmühl.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.