Moria
Krenn: "Wir haben Zimmer frei"

Landtagsabgeordneter und Volkshilfe Bezirksvorsitzender Hermann Krenn mit der Regionalleiterin der Volkshilfe Flüchtlingsbetreuung, Senka Causevic.
  • Landtagsabgeordneter und Volkshilfe Bezirksvorsitzender Hermann Krenn mit der Regionalleiterin der Volkshilfe Flüchtlingsbetreuung, Senka Causevic.
  • Foto: Volkshilfe OÖ
  • hochgeladen von Christine Steiner-Watzinger

Neben der Volkshife ruft auch das Dekanat Schwanenstadt zu Solidarität auf.

VÖCKLABRUCK. „Es ist kaum zu ertragen, wie sich die Situation auf Lesbos zuspitzt. Tausende Menschen sind noch immer ohne Unterkunft, während wir hier ein Flüchtlingsquartier nach dem anderen aufgrund von Nicht-Auslastung schließen. Das entzieht sich meiner Logik“, so Hermann Krenn, Vorsitzender des Volkshilfe-Bezirksvereins Vöcklabruck. Er fordert die sofortige Aufnahme von in erster Linie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, Frauen und Kindern. „Es mangelt uns nicht an Plätzen. Wir könnten noch morgen 250 Menschen in den Volkshilfe-Quartieren in Oberösterreich unterbringen. Wir brauchen nur endlich das GO der Regierung“, erklärt Senka Causevic, langjährige Regionalleiterin der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung.
„Unsere freiwilligen HelferInnen, aber auch der eine oder andere Politiker versteht nicht, warum die geleistete Integrationsarbeit der letzten Jahre ohne Anerkennung bleibt. Eine Eingliederung von Menschen aus Lesbos in den Gemeinden ist für die meisten absolut machbar“, ist Causevic überzeugt. Auf die menschenunwürdigen Zustände auf Lesbos macht auch das Dekanat Schwanenstadt in einem offenen Brief an die Bundesregierung aufmerksam. "Österreich muss zumindest mehrere hundert Flüchtlinge aufnehmen. Wir haben Platz!" steht darin.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen