Vernetzung und Entlastung
Soziales Impulsprogramm für die FUMO-Region

Das Impulsprogramm der FUMO ist auf zwei Jahre angelegt.
  • Das Impulsprogramm der FUMO ist auf zwei Jahre angelegt.
  • Foto: FUMO
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

Die Leader-Region Fuschlsee Mondseeland startet ein soziales Impulsprogramm für die nächsten zwei Jahre mit drei Modulen. 

MONDSEE. Der Titel “Soziale Impulse für die Region – Anker sein und Halt geben” gibt bereits Aufschluss über das aktuelle Vorhaben der Leader-Region Fuschlsee Mondseeland (FUMO). Spätestens durch die Covid-Pandemie werde klar, heißt es in der Projektvorstellung, wie wichtig ein gut funktionierendes soziales Netz für hilfsbedürftige Menschen ist. 

Für ein funktionierendes soziales Netz 

Dieses soziale Netz besteht aus den engsten Familienmitgliedern, Freunden sowie Nachbarn, aber auch aus Gemeinden, soziale Organisationen und andere Institutionen, die sich im Sinne einer „Sorgenden Gemeinde“ für die Unterstützung von hilfsbedürftigen Personen und den Zusammenhalt in der Bevölkerung einsetzen. Die FUMO ruft deshalb ein Impulsprogramm ins Leben, das pflegende Angehörige entlastet, das Gemeinschaftsgefühl in der Region stärkt und Bewohner sowie soziale Akteure untereinander vernetzt.

Umfangreiches Programm 

Im Laufe der nächsten zwei Jahre wird in der gesamten FUMO-Region ein umfangreiches Workshop- und Vortragsprogramm angeboten, bei dem Themen wie Demenz ebenso im Fokus stehen wie Fachvorträge rund um Pflege und Betreuung. Die Workshopreihe „Meine Familie und ich“ beschäftigt sich mit der Frage, wie wir den Familienalltag meistern können, ohne dabei selbst auf der Strecke zu bleiben.

Neben den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Koordination umfasst das Programm drei Module: Pflege und Entlastung, Familie und sich selbst stärken sowie Vernetzung und Soziales Engagement. 

Weitere Infos zur Teilnahme, Vernetzung oder Mitarbeit gibt es hier: www.regionfumo.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen