Trödler Abraham: Der Verein wird aufgelöst

REGAU (csw). Der Trödler Abraham ist nicht mehr. Der Verein wird aufgelöst, wie Obmann Rene Zeppetzauer bestätigte. Sein Vater, Dieter Groicher, der den Verein 1994 gegründet hatte, war am 2. September an einem Herzinfarkt gestorben. Und so leise, wie er geholfen hat, war auch sein Abgang: Groicher wünschte, dass um seine Person kein großes Aufheben gemacht wird, er wollte anonym begraben werden. "Mein Vater hat gesagt, wenn er stirbt, stirbt auch der Verein", so Zeppetzauer. Bei der Generalversammlung wurde die Auflösung kürzlich beschlossen. Groicher habe jedes Monat 250 bis 300 Stunden gearbeitet, von acht Uhr Früh bis acht Uhr abends. Er und seine vielen Helfer räumten Wohnungen, die Ware bzw. die Erlöse aus dem Verkauf wurde an sozial Bedürftige weitergegeben.
Groichers Motto nach einem Zitat von Albert Schweitzer war: "Es kommt in der Welt vor allem auf die Helfer an – und auf die Helfer der Helfer. "In den 23 Vereinsjahren spendete er insgesamt rund 750.000 bis 800.000 Euro, alleine im Jahr 2016 kam eine Spendensumme von 52.000 Euro zusammen. Die Lager- und Verkaufshalle in Preising wird künftig an einen gewerblichen Trödler vermietet. Er hat die letzten verbleibenden Möbel – etliches wurde nach Groichers Tod günstig verkauft und verschenkt – abgelöst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen