Alten- und Pflegeheim Lenzing
"Wir wollen die Bewohner bestmöglich schützen"

Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber, zwei Mitarbeiter des Wachdienstes, Heimleiter Franz Dachs und Amtsleiter Mario Schneeberger beim Temperaturmess-Terminal im Alten- und Pflegeheim (v.l.).
  • Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber, zwei Mitarbeiter des Wachdienstes, Heimleiter Franz Dachs und Amtsleiter Mario Schneeberger beim Temperaturmess-Terminal im Alten- und Pflegeheim (v.l.).
  • Foto: Gemeinde Lenzing
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

Um dem Corona-Virus entgegenzuwirken hat das Alten- und Pflegeheim Lenzing ein Besuchs- und Betretungsverbot verhängt. Vor Dienstantritt wird bei allen Mitarbeitern mit einer Wärmebildkamera die Temperatur gemessen.

LENZING. Seit Mittwoch dieser Woche wird bei allen Bediensteten im Alten- und Pflegeheim vor Dienstantritt mit einer Wärmebildkamera die Temperatur gemessen. Die Empfehlung des Amtes der oberösterreichischen Landesregierung konnte durch die Kooperation mit der Sicherheitsfirma Kontroll-Data umgesetzt werden. Beim Terminal am Eingang des Hauses wird die Temperatur gemessen und der Kontakt zu möglichen Risikopersonen abgefragt. Beides stehe sowohl mit dem Dienstrecht als auch mit den geltenden Datenschutzbestimmungen in Einklang, heißt es dazu aus dem Gemeindeamt.. 

Bereits seit 11. März gelten ein Besuchs- und ein Betretungsverbot für alle Menschen, die nicht zwingend im Alten- und Pflegeheim sein müssen.  Alle Menschen, die zum Beispiel für Wartungs- und Reparaturdienste ins Haus müssen, haben vorab die Zustimmung des Heimträgers einzuholen. Der Zutritt ist auch dann nur nach einer Testung mittels Wärmebildkamera und nach Sicherheitsabfrage beim Terminal möglich. Für die Einhaltung ist ein Wachdienst zuständig.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen