Lob für Lehrlingsausbildung

Werner Müller, Gabi Burrer, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner (v.l.).
  • Werner Müller, Gabi Burrer, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner (v.l.).
  • Foto: Kunasz Wolfgang/cityfoto
  • hochgeladen von Maria Rabl

REGAU. Für besondere Leistungen im Bereich der Lehrlingsausbildung hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich den „INEO“-Award ins Leben gerufen. Als einer von 47 neu hinzugekommenen Betrieben wurde damit kürzlich auch abatec als "Vorbildlicher Lehrbetrieb" ausgezeichnet. „INEO“ steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung. Die abatec group entwickelt und produziert elektronische Bauteile und Steuerungen im Hightech-Bereich, die weltweit zum Einsatz kommen.

„Die Lehrlingsauszeichnung ,INEO’ freut uns riesig. Sie bestärkt uns und fügt sich exakt in unsere Personaloffensive“, sagt abatec-Vorstand Werner Müller. Bei abatec wurden zuletzt fünf Lehrlinge aufgenommen, die eine umfassende Ausbildung als Elektroniker, Mechatroniker sowie als Bürokauffrau beziehungsweise Bürokaufmann erhalten.

Als Basis einer umfassenden Ausbildung bei abatec durchlaufen Lehrlinge interne Abteilungen und lernen das gesamten Produkt- und Leistungsspektrum kennen. „Die Lehrlinge bekommen ihrem Wissens- und Ausbildungsstand entsprechend passende Aufgaben. Dabei unterstützen sie die Ausbildner – auch in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit", so Müller. Die druckfrische Broschüre „Karriere bei abatec“ zeigt alle Jobmöglichkeiten und -chancen im Unternehmen auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen