14.11.2017, 15:43 Uhr

15-Jähriger bedrohte Sozialbetreuerinnen

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)
VÖCKLABRUCK. Weil er zwei Sozialbetreuerinnen mit dem Umbringen bedroht haben soll, wurde ein 15-Jähriger festgenommen. Der Bursch, der durch eine Sozialeinrichtung betreut wird, hat laut Polizei zu ersten Mal bei einem Streitgespräch am 10. November Drohungen ausgesprochen. Er soll einer Sozialbetreuerin mehrmals mit dem Umbringen gedroht, ihr ein Küchenmesser vorgehalten und auch Bargeld gefordert haben.
Als er drei Tage später eine weitere Sozialbetreuerin bedrohte, nahm in die Polizei zur Vernehmung mit auf die Polizeiinspektion. Nach der Befragung gelang es dem 15-Jährigen, die Flucht zu ergreifen. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte er im Stadtgebiet gesichtet werden. Als er die Beamten bemerkte, lief er neuerlich davon. Die Polizisten verfolgten ihn zu Fuß und konnten den jungen Mann schließlich anhalten und festnehmen. Er wurde in die Justizanstalt Wels überstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.