19.10.2017, 10:18 Uhr

Schulprojekt baut Brücken mit drei Charity-Läufen

„Brücken bauen“ ist das ganze Jahr über Thema für die Schüler der NMS Attnang-Puchheim. (Foto: Verein Brücken bauen)
ATTNANG-PUCHHEIM. Im Rahmen der 27. Bezirksschul-Geländemeisterschaft im Schulpark des BRG/BORG Schloss Traunsee organisierte die Phönixschule Attnang-Puchheim einen Charity-Lauf zugunsten des Vereins „Brücken bauen“. Dieser ist 2018 Veranstalter der 7. Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Österreich in Vöcklabruck.

Ein starkes Zeichen

Mit anderen Partnerschulen organisierte die NMS Att-nang-Puchheim zwei weitere Charity-Läufe bei der Bezirksmeisterschaft im Crosslauf in Schwanenstadt sowie im Rahmen der Crosslauf-Landesmeisterschaft in Wels. „Mit diesem Sozialprojekt wollen die Schulen Oberösterreichs ein starkes Zeichen setzen und einen Beitrag für das Gelingen der Special Olympics Sommerspiele leisten“, so Karin Hinterwirth, treibende Kraft und Lehrerin der Phönixschule Att-nang-Puchheim.

Schüler auch bei Spielen im Einsatz

Die Charity-Läufe sind nur ein Teil der Beiträge, die die Phönixschule im Rahmen des Jahressozialprojektes startet. Weitere Initiativen sind unter anderem das Herstellen von Willkommensgeschenken aus Ton für mehr als 2.500 Athleten und Trainer. Auch während der Spiele im Juni 2018 helfen die Schüler beim Zusammenstellen von Lunchpaketen sowie als Unterstützer bei den Sportarten Leichtathletik und Schwimmen mit.
„Uns ist es ein Anliegen, unseren Schülern neben den Unterrichtsinhalten auch soziale Kompetenz und Herzensbildung zu vermitteln, denn diese ist für den weiteren Lebensweg überaus wichtig“, erklärt Hinterwirth.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.