10.01.2018, 16:29 Uhr

Schwanenstadt beschließt Budget mit 20 Millionen

(Foto: leroy131/fotolia)
SCHWANENSTADT. Das Budget 2018 der Stadtgemeinde Schwanenstadt ist im ordentlichen Haushalt mit Einnahmen und Ausgaben von 12,422 Millionen Euro ausgeglichen.
Im außerordentlichen Haushalt werden zehn Vorhaben geführt. Einnahmen von 8,118 Millionen stehen Ausgaben in Höhe von 8,273 Millionen Euro gegenüber. Daraus ergibt sich ein Fehlbetrag von 154.800 Euro. Größere Vorhaben im außerordentlichen Haushalt sind unter anderem erste Maßnahmen zur Sanierung des Rathauses, die Ausfinanzierung der Neuen Mittelschule 1 sowie der Landesmusikschule und die Erweiterung der Krabbelstube. Außerdem sind Kosten im Rahmen des Hochwasserschutzes Großraum Schwanenstadt und Grunderwerbs- und Planungskosten für das neue Seniorenheim vorgesehen.
In der Sitzung des Gemeinderates wurde der ordentliche Haushalt einstimmig, der außerordentliche mit Stimmenmehrheit angenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.