Voitsberg
Es weihnachtet sehr in Voitsberg

Der Voitsberger Adventmarkt findet heuer am 29. November ganztägig statt.
  • Der Voitsberger Adventmarkt findet heuer am 29. November ganztägig statt.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Kabarett, Weihnachtsmarkt und Voitsberger Advent als Höhepunkt.
VOITSBERG. Der Advent wirft in Voitsberg seine Schatten voraus und zog sogar bis in die Verkehrsabteilung des Landes Steiermark Kreise. Denn hier wurde entschieden, dass vom 21. November bis zu Weihnachten von Donnerstag Abend bis Sonntag Abend kein Schwerverkehr über 7,5 Tonnen in Fahrtrichtung Köflach über den Hauptplatz donnert, sondern durch den neuen Tunnel geführt wird. Damit kann auch der Voitsberger Weihnachtsmarkt - im Vorjahr waren 125 Standln dabei - relativ ungestört in den Seitengassen des Hauptplatzes abgehalten werden. Um 9 Uhr geht es los, um 18 Uhr wird am Hauptplatz die Weihnachtsbeleuchtung feierlich eingeschaltet, in Krems ist man schon eine Stunde früher dran.

Von Kurz bis Trump

Schon einen Tag vorher ist Kabarett vom Feinsten angesagt, wenn Gernot Haas seine neue Comedy-Show "Vip Vip Hurra" in den Stadtsälen Voitsberg um 19.30 Uhr zeigt. Haas spielt auch in seinem neuen Programm unzählige Prominente von Donald Trump über die Queen bis zu Sebastian Kurz.
Der dritte Höhepunkt im Adventprogramm des Voitsberger Kultur- und Stadtmarketings ist der traditionelle Voitsberger Advent, der diesmal am Sonntag, dem 15. Dezember, in den Stadtsälen stattfindet. Hier singen und spielen heuer "I und mei Schwester", die Singgemeinschaft Voitsberg, die Dampflgeiger, das Ensemble Hödlgrube Zangtal und "Zwa Zwatett".

Brufel und Freunde

Schon vorher, im November, stehen bildnerische Kunst, Musik und Gesundheit im Mittelpunkt. Am 8. November eröffnet Lokalmadator Felix "Brufel" Brunner seine Ausstellung in der Galerie zum Schlossbergtor. Brunner präsentiert mit seinen Malrunden-Teilnehmern Werke in Aquarell und Acryl. Weitere Künstler sind Heidi Binder, Mirela Frohmann, Anna Fuis, Barbara Guggi, Felix Jud, Sabine Koschak, Hedi Pabi, Manuela Sallmutter und Siegfried Schauperl.
Ebenfalls am 8. November begleiten "Aniada a Noar" im Dachbodentheater um 19 Uhr eine Lesung von Gabriele Zagler, die aus ihrem Werk "Gartenzwerg auf Heimatsuche" ist. Am 15. November referiert Uwe Triebl im Dachbodentheater über die Möglichkeiten, den Energielevel zu eruieren.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen