Voitsberg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Vize-Bgm. Manfred Prettenthaler überreichte Einsatzkräften und Pflegepersonal eine Jause.

Am 1. Mai
Deftige Jause für die Einsatzorganisationen und Pflegekräfte

Der Voitsberger Vize-Bgm. Manfred Prettenthaler auf Dankestour am 1. Mai. VOITSBERG. Der Voitsberger Vize-Bürgermeister und Gastronom Manfred Prettenthaler bedankte sich mit seinen VP-Gemeinderäten am 1. Mai bei den Einsatzorganisationen und Pflegekräften für den Einsatz am Tag der Arbeit. Als kleines Dankeschön wurde den Helferinnen und Helfern eine deftige regionale Jause persönlich überreicht.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Pflegepersonal bekam in Edelschrott Frühstückssackerln überreicht.
9

VP Frauen Edelschrott
Frühstückssackerl für die Feiertags-Arbeiter

Die VP Frauen Edelsschrott nahmen den 1. Mai zum Anlass, sich bei vielen Menschen zu bedanken. EDELSCHROTT. Die VP Frauen mit Obfrau Martina Holzmann dankten am 1. Mai all jenen, die in diesen Zeiten ihren Dienst für die Allgemeinheit leisten. Mit dem nötigen Sicherheitsabstand verteilten sie Frühstückssackerln an jene Menschen, die an diesem Tag arbeiten mussten, von der Polizei bis zu den Pflegekräften in Seniorenheimen. "Als kleines Dankeschön und als Zeichen der Wertschätzung", so...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Christopher Suppan verteilte mit Marco Grazer Flyer und Süßigkeiten.
2

SPÖ Köflach
Süßigkeiten und Flyer als Treuebonus

Am 1. Mai führte die Köflacher SPÖ-Jugend unter Christopher Suppan und Marco Gratzer eine Verteilaktion unter den Mitgliedern durch. KÖFLACH. Im Zentrum der Verteilaktion der JG der SPÖ Köflach standen die Mitglieder der Stadtpartei, denen man ein Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung zukommen lassen wollte. "Nach der herben Wahlniederlage im letzten Jahr und der derzeit herausfordernden Gesamtsituation ist es höchst an der Zeit, sich bei den eigenen Mitgliedern für die jahrelange Treue in...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Uhrturm goes Europe: Das Grazer Wahrzeichen erstrahlt ab morgen in den Farben der Europäischen Union.
1 2

Europawoche startet
Der Grazer Uhrturm strahlt in den Farben Europas

Von 3. bis 9. Mai geht die Europawoche über die Bühne, die Steiermark setzt in diesem Jahr ein besonderes Zeichen: Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, der Grazer Uhrturm, wird in dieser Woche in den Farben Europas – blau und gelb – beleuchtet. Die Initiative ging von Europalandesrat Christopher Drexler und Graz-Bürgermeister Siegfried Nagl aus. "Mit der Beleuchtung des Grazer Uhrturms verorten wir Europa auch sichtbar dort, wo es ist: in unserer Mitte", bekräftigt Drexler. Darüber hinaus gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Grüne Frauen-Power: Sandra Krautwaschl (r.) mit Jubilarin Regina Thalmeier.
1

Starkes Jubiläum
Referentin seit 25 Jahren im Dienst der grünen Sache

Was haben eigentlich Martin Wabl, Ingrid Lechner-Sonnek, Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl gemeinsam? Wahrscheinlich einiges, jedenfalls waren sie alle Klubobleute der Grünen im Landtag und sie vertrauten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes alle auf eine verlässliche Mitarbeiterin: Regina Thalmeier steht seit mittlerweile 25 Jahren in Diensten des grünen Landtagsklubs, dieser Tage durfte sie dieses durchaus besondere Dienstjubiläum feiern. Die aktuelle Chefin gratulierte daher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Im Köflacher Rathaus wurde am Mittwoch der Rechnungsabschluss 2020 beschlossen.

Rechnungsabschluss 2020
Köflach investierte im Vorjahr fast 5,5 Millionen Euro

In der Köflacher Gemeinderatssitzung wurde der Rechnungsabschluss gegen die Stimmen der SBK und FPÖ beschlossen. KÖFLACH. Der wichtigste Punkt der Köflacher Gemeinderatssitzung vom Mittwoch umfasste den Beschluss des Rechnungsabschlusses 2020, eines Jahres, das der Stadtgemeinde Köflach Mindereinnahmen von 1,167 Millionen Euro - ein Minus von 921.649,85 Euro an Ertragsanteilen und von 244.935,21 Euro an Kommunaleinnahmen bescherte. "Obwohl Ergebnishaushalt und Finanzierungshaushalt...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Anzeige
Elisabeth Grossmann, Christine Hemmer, Claudia Tillinger, Astrid Kniendl und Monika Heinrich setzen sich für die Frauen im Bezirk ein.

SPÖ Frauen Graz-Umgebung/Voitsberg
Frauen müssen sich mehr zutrauen

SPÖ Frauen Graz-Umgebung/Voitsberg: In der Videokonferenz wurden wichtige Themen beleuchtet. VOITSBERG. Bundesrätin und Landesfrauenvorsitzende Elisabeth Grossmann lud Monika Heinrich, Hoteldirektorin des JUFA Hotel Lipizzanerheimat, Christine Hemmer, Stadträtin und Frauenvorsitzende Voitsberg, Astrid Kniendl, akzente Voitsberg, und Claudia Tillinger, Regionalleiterin ZAM Voitsberg, zu einer Videokonferenz, die auf der Facebook-Seite der SPÖ Frauen Graz-Umgebung/Voitsberg übertragen wurde....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Engagiert, laut Gewerkschaft werden junge Menschen dennoch ausgebeutet: Heiße Debatten rund um die Pflegeausbildung in der Steiermark.
1 2

Erschütternde Zustände
"Die Pflege-Praktikanten werden ausgebeutet"

Fast gebetsmühlenartig wiederholen politisch Verantwortliche die Bedeutung der Pflege, streichen die Wichtigkeit der Ausbildung und die Rekrutierung von Pflegepersonal für die Zukunft heraus. Offenbar handelt es sich dabei aber vornehmlich um Sonntagsreden, denn die tägliche Praxis sieht leider deutlich anders aus. Die Fraktion der Christgewerkschafter (FCG) zeigt unhaltbare Zustände auf, spricht dabei konkret von der "Ausbeutung der Generation Praktikum". 2.000 unentgeltliche Arbeitsstunden Im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Den Regionen noch mehr Wertschätzung geben", so formuliert Hannes Schwarz das kulturpolitische Ziel der SPÖ im Gespräch mit der WOCHE.
1

Neustart
Steirische SPÖ startet Kulturinitiative in den Regionen

Langsam gibt es wirklich erste Hoffnungsschimmer für die heimische Kulturszene: Die "Steiermark Schau" vermittelt Aufbruchsstimmung, die geplanten Öffnungsschritte sorgen für Bewegung. "Hier entsteht ein Schwung, den wir nutzen und unterstützen wollen", bekräftigt SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz, seit der letzten Landtagswahl auch Kultursprecher seiner Fraktion. Ganz konkret wird die SPÖ unter dem Titel "Club-Gespräch" in den nächsten Wochen und Monaten durch die Steiermark touren und mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Lichtblick in trüben Zeiten" – LR Christopher Drexler über die "Steiermark Schau".
3

Trotz Corona
Die Schau der Steiermark startet durch

Die Vorzeichen waren ja bei weitem nicht die besten, die Pandemie hat das Land nach wie vor fest im Griff. Aber davon lässt sich ein echter Steirer sicher nicht unterkriegen. Und stellt sein Land zur Schau, im wahrsten Sinne des Wortes: Die "Steiermark Schau" ist eröffnet, die Grazer Museumsstandorte (Kunsthaus, Museum für Geschichte, Volkskundemuseum) und der (Lockdown-geschlossene) Pavillon am Wiener Heldenplatz sind ein weithin sichtbares Zeichen. Über Entstehung, Sinn und Fortsetzung der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wolfgang Gobetz will die österreichische weiße Volkspartei gründen.

Österreichische Weiße Volkspartei
Wolfgang Gobetz will neue Partei gründen

Der Bärnbacher Wolfgang Gobetz bezeichnet sich als der "weiße steirische Andreas Hofer von Hochtregist". BÄRNBACH. Seit Jahrzehnten ist Wolfgang Gobetz politisch tätig. Er war sogar ein Gründungsmitglied der "Grünen", unterstützte dann Frank Stronach als aktiver Wahlkämpfer und ist Herausgeber des "Straßen-Journals", wo der die Bezirke Graz, Graz-Umgebung und Voitsberg mit Flugzettel "füttert". Jetzt plant er ein neues Projekt, nämlich die Gründung der ÖWVP, der österreichischen weißen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
LR Ursula Lackner und BH Hannes Peißl in Voitsberg mit einem umweltbetriebenen Dienstfahrzeug.

Autoübergabe
BH Voitsberg fährt mit einem umweltfreundlichen E-Auto

Ein Dienstfahrzeug der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg ist ab sofort ein E-Auto. VOITSBERG. Am Freitag überreichte die steirische Umweltlandesrätin Ursula Lackner BH Hannes Peißl den Schlüssel für das E-Dienstfahrzeug. Denn das Auto gehörte zur ersten großen Fahrzeuglieferung für die Dienststellen des Landes Steiermark. Bis 2030 sollen 80 Prozent der Landesflotte elektrisch betrieben sein. Jedes Fahrzeug spart 2,8 Tonnen CO2 pro Jahr und wird aus dem Klimafonds finanziert. Denn es wird damit...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Elisabeth Grossmann, Udo Hebesberger und Ursula Lackner am Voitsberger Hauptplatz

Aktion 40.000
Aktionstag der SPÖ in Voitsberg

Landesrätin Ursula Lackner und Bundesrätin Elisabeth Grossmann fordern mit den SPÖ-Bürgermeister die Beschäftigungs-Offensive. VOITSBERG. Die "Aktion 20.000" war vor mehr als zwei Jahren ein großer Erfolg, besonders in den weststeirischen Bezirken Voitsberg und Deutschlandsberg, die als Pilotregionen auserkoren waren. Denn hier wurden Langzeitarbeitslose oder Personen des zweiten Arbeitsmarkts von Gemeinden, Institutionen und Vereinen befristet angestellt, um diese Menschen wieder ins...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Setzt auf die Kombi von Gastro und Volkskultur: der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek.
1

Arbeitsplatz-Offensive
Die Steirer-FPÖ will die Volkskultur retten

Mit einer groß angelegten Kampagne hat es sich die steirische FPÖ auf die Fahnen geheftet, dass man "Arbeitsplätze schaffen und Unternehmen retten" wolle. Die schwierige Situation habe dazu geführt, dass tausende Menschen um ihre Existenzen bangen müssten, man wolle mit konjunkturbelebenden Maßnahmen gegenwirken, so der freiheitliche Parteichef Mario Kunasek: "Das Gebot der Stunde ist es, das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben kontrolliert wieder hochzufahren und Zukunftsperspektiven...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Helmut Linhart
"Wir schaffen Köflach neu"

Die Baustelle im Herzen von Köflach ist nicht übersehen. Was passiert am Alten Rathausplatz jetzt genau? Helmut Linhart: Der Alte Rathausplatz um die Volksschule bekommt ein neues Gesicht. Nach dem notwendigen Umbau wird es insgesamt 86 Pkw- und zwei Busparkplätze geben. Der Vorplatz beim bfi Köflach wird verschönert und die Volksschule selbst mittelfristig komplett erneuert; hier planen wir auch einen neuen Turnsaal für unsere Kinder. Weiters beabsichtigt ist, dass unser Kinderhort "Kökibest"...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Margret Gspurning, Bezirksbäuerin-Stellvertreterin aus St. Martin; Stephanie Riedler, Fachberaterin; Anita Suppanschitz, Bezirksbäuerin; Andrea Zach, Bezirksbäuerin-Stellvertreterin
2

Wahl der Bezirksbäuerin
Anita Suppanschitz wurde einstimmig wiedergewählt

Am 19. März fand in der Fachschule Maria Lankowitz unter Einhaltung der aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen und negativem Corona-Test die Wahl der Bezirksbäuerin und ihrer Stellvertreterinnen statt. In Anwesenheit von Landesbäuerin Gusti Mauer, Kammerobmann Werner Preßler und den Gemeindebäuerinnen des Bezirkes wurde Anita Suppanschitz aus Kainach einstimmig als Bezirksbäuerin wiedergewählt. Als ihre Stellvertreterinnen wurden Andrea Zach aus Söding-St. Johann und Margret Gspurning aus St....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Virtuell, zukunftsweisend, erfolgreich: Mit dem Health Tech Hub positioniert sich die Steiermark als Zentrum für Medizin-Innovation.
1 2

Weltweite Vernetzung
Die Steiermark im Zentrum des Wirtschaftsfaktors Gesundheit

Es ist zwar erst wenige Wochen her, dennoch lassen sich schon jetzt umfassende positive Ergebnisse erkennen: Die Rede ist vom "Health Tech Hub", einer Konferenz, die bereits zum dritten Mal Graz zum Hotspot der Medizinbranche im Hightech-Bereich macht. Organisiert wird die Veranstaltung, die natürlich heuer virtuell stattfand, vom "Enterprise Europe Network" (EEN) und der steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Ein bunter Bogen, der vom EKG aus der Matratze und smarte Blutdruckmessgeräte über...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Landesrätin Ursula Lackner und Bundesrätin Elisabeth Grossmann verlosen jeweils einen Osterkorb.

SPÖ-Gewinnspiel
Regionale Osterkörbe werden verlost

Die SPÖ Graz-Umgebung Voitsberg verlost regionale Osterkörbe. VOITSBERG. Zwar gibt es heuer coronabedingt keine Ostergeschenk-Verteilaktionen der SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg, aber Landesrätin Ursula Lackner und Bundesrätin Elisabeth Grossmann verlosen als Alternative je eine Osterjause.  Freude bereiten Von regionalem Fleisch bis zu frischem Bauernbrot bleiben dabei keine Wünsche offen. "Wir wollen den Menschen in der Region trotz Corona-Einschränkungen eine Freude bereiten. Und was eignet sich...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Lambert Schönleitner, Christian Zach, Karin Mauser und Michael Kaindl luden zum Meeting an der Kainach ein.
2 1

Ausbau der B70
Klares Bekenntnis und grüne Bedenken

Die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) der neuen B70-Trasse wird demnächst aufgelegt. Die mündliche Verhandlung zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) soll im Sommer folgen. SÖDING-ST. JOHANN. LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stellvertreter Anton Lang sprechen von einem Meilenstein für die B70. Denn die Umweltverträglichkeitserklärung wird dieser Tage öffentlich aufgelegt, um die geplante 5,3 Kilometer lange Umfahrung zwischen Mooskirchen und Krottendorf als fehlenden Lückenschluss für eine...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger will die Gemeinden auf dem Weg in eine klimafitte Zukunft unterstützen.
2

Steirischer Zentralraum
Das Projekt "Klimawandelanpassung" startete

Mehr als 50 Teilnehmer waren bei der Auftaktveranstaltung im virtuellen Raum mit dabei. Auch dem Bürgermeister von Söding-St. Johann, Erwin Dirnberger, ebenfalls Vorsitzender-Stellvertreter des Regionalverbandes Steirischer Zentralraum, ist dieses Projekt sehr wichtig. Die Folgen des Klimawandels zeigen sich auch in der Steiermark immer deutlicher: Starkregen, Temperaturextreme oder Wasserknappheit stellen Gemeinden somit vor neue Herausforderungen. Neben Klimaschutz braucht es daher auch...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Auf den Spuren von Hermann Schützenhöfer und Gerhard Hirschmann: Christopher Drexler feierte dieser Tage seinen 50. Geburtstag.
2

Festtag
Steirischer Landesrat Christopher Drexler feiert runden Geburtstag

Ein wenig vorlaut könnte man sagen, Christopher Drexler ist endgültig erwachsen geworden. Das hat allerdings nur am Rande mit seinem 50. Geburtstag zu tun, den er zu Beginn dieser Woche coronabedingt nur schaumgebremst gefeiert hat. Sondern vielmehr damit, dass der studierte Jurist in den letzten Jahren nochmals politisch gereift ist, sich neben seinen zweifellos vorhandenen Ecken und Kanten auch den "staatsmännischen Teil" des Politikerberufs zu eigen gemacht hat. Schützenhöfer und Hirschmann...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Christian Hiebler war am Voitsberger Hauptplatz unterwegs.

ÖVP Bezirk Voitsberg
Ein bisschen Zuversicht versprühen

Christian Hiebler war in Voitsberg mit einem Korb voller Süßigkeiten unterwegs. VOITSBERG. In schwierigen Zeiten will die ÖVP des Bezirks Voitsberg ein wenig Zuversicht "versprühen". Und so war Bezirks-Geschäftsführer Christian Hiebler in Voitsberg unterwegs, um Unternehmerinnen und Unternehmern, aber auch Passanten ein "Paket Zuversicht" in Form von kleinen Süßigkeiten zu verteilen. Weitere Funktionäre wurden in anderen Gemeinden gesichtet.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Kainacher Franz Kolb will Menschen durch das Kainach International Forum verbinden.
2

Kainach International Forum
Diskussion am Weltfrauentag mit Teilnehmern aus aller Welt

Der gebürtige Kainacher Franz Kolb rief das "Kainach International Forum" wieder ins Leben und will Menschen auf der ganzen Welt miteinander verknüpfen. KAINACH/UTAH. Das Kainach International Forum wurde nach dem Dorf Kainach benannt, aus dem Franz Kolb kommt. Kainach verband jahrhundertelang lokale und internationale Handwerker und Bauern, die über seine Handelswege reisten. So wie Kainach im Mittelalter ein Kanal für die Verbindung von Völkern war, so ist das Kainach International Forum...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Anzeige
Klaudia Stroißnig, Bürgermeisterin von Geistthal-Södingberg

Klaudia Stroißnig
Wir müssen das Positive in der Situation sehen

Das letzte Jahr hielt für jeden von uns Herausforderungen bereit. Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Home-Office, Home-Schooling und vieles mehr machten uns das Leben nicht einfach. Wir können uns sehr glücklich schätzen, dass wir am Land wohnen, denn hier sind wir im Naturparadies und können im Freien unsere Energie auftanken. Auch die Digitalisierung konnten wir in vielen Bereichen nutzen, obwohl die Anbindung in Geistthal-Södingberg noch nicht sehr gut ist. Aber das großartige Ergebnis bei der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner

Politik aus Österreich

Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Wer sein Schnitzel beim Wirt ab 19. Mai genießen will, muss sich dafür registrieren und getestet, genesen oder geimpft sein.
9 Aktion 4

Gastro, Hochzeiten, Bäder
Jetzt kommt doch Gästeregistrierungspflicht

Am 19. Mai macht Österreich wieder auf und Anfang nächster Woche soll die Verordnung fertig sein. Aktuell gibt es Entwürfe, bis zur tatsächlichen, neuen Öffnungsverordnung kann es also noch Änderungen geben. Vorweg gab es Verwirrung um die Gästeregistrierung: Diese, so hieß es, solle es in der Gastronomie nicht geben. Falsch: Denn die Verordnung sieht sogar einen eigenen Paragraf der „Erhebung von Kontaktdaten“ vor. Und der gilt etwa auch für Bäder. ÖSTERREICH. Eine Registrierungspflicht ist...

  • Anna Richter-Trummer
Der Besuch eines Gastlokals dürfte künftig ohne vorherige Registrierung möglich sein.
5 Aktion 2

Gastronomie
Offenbar kommt keine Registrierungspflicht

Wenn am 19. Mai alle Lokale wieder öffnen, muss man zwar getestet, geimpft oder genesen sein, aber offenbar bedarf es keiner Registrierung. Das geht zumindest aus einem Verordnungsentwurf des Gesundheitsministeriums hervor. ÖSTERREICH. Laut Verordnungsentwurf ist sei Voraussetzung für den Besuch eines Cafes oder Restaurants ein Test, eine Impfung oder eine überstandene Covid-Erkrankung, was man mittels ärztlichem Attest belegen müsse. Doch nicht, wie bis dato, sei eine Registrierung notwendig....

  • Anna Richter-Trummer
Der Terroranschlag in Wien war für die Regierung Anlass für das neue Anti-Terror-Paket.
Aktion 4

Neue Maßnahmen
Regierung fixiert 125 Millionen Euro schweres Anti-Terror-Paket

Am Freitag stellten die Minister Nehammer, Raab und Zadi´c die Eckpunkte des neuen Anti-Terror-Pakets vor. Neben einem neuen Straftatbestand soll es auch viel Geld für bessere Ausrüstung für den Sicherheitsapparat geben. ÖSTERREICH. Vor einem halben Jahr, am 2. November 2020, erschütterte ein Terroranschlag in der Bundeshauptstadt Wien das ganze Land. Ein islamistischer Attentäter tötete vier Menschen, er wurde von der Polizei erschossen. Mehr als 20 Personen wurden verletzt. Als Reaktion...

  • Lukas Urban

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.