Voitsberg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
28 Bilder

Gemeindefusion Voitsberg-Bärnbach
Fast 3 Millionen Euro mehr für Voitsberg-Bärnbach

Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung am Freitag, 16. November 2018 in den Stadtsälen in Voitsberg konnte sich die Bevölkerung ein Bild von der geplanten Städtefusion zwischen Voitsberg und Bärnbach machen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Ernst Meixner wurde das Projekt vorgestellt. Die Referenten Bgm. Ernst Meixner, Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller und der Geschäftsführer des Zentrums für Verwaltungsforschung (KDZ) Mag. Peter Biwald führten aus, dass bei einer möglichen...

  • 17.11.18
Politik
Martina Halper, SPÖ-Regionalbildungsvorsitzende von GU und Voitsberg

SPÖ-Regionalakademie
Für Demokratie und Menschenrechte

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Regionalbildung der SPÖ Graz-Umgebung-Voitsberg ihre Regionalakademie, die heuer im vielfachen Gedenkjahr ganz im Zeichen von Demokratie und Menschenrechte steht. Die Akademie besteht aus vier Modulen (u.a. Rhetorik, SPÖ-Grundwerte oder österreichische Geschichte) sowie einem Spezialthema: Dem widmete sich am Freitag in der Skybox der SPÖ Graz die Politik-, Sozial- und Meinungsforscherin Eva Zeglovits. An diesem Abend geht es um politische Partizipation...

  • 13.11.18
Politik
Am Dienstag starteten die Arbeiten des neuen Bewegungsparks in Köflach.
2 Bilder

Köflach
Neue Ideen für die Lipizzanerstadt

In den dreieinhalb Jahren der neuen Stadtregierung ist in Köflach eine Aufbruchstimmung spürbar. Helmut Linhart: Wir sind angetreten, um in dieser Stadt nach jahrelangem Stillstand etwas weiterzubringen. Es sollen aber nicht nur Projekte, die sehr lange Zeit nicht angegriffen wurden, wiederbelebt, sondern auch eine Reihe neuer Projekte umgesetzt werden. Alois Lipp: Ein "altes" Projekt ist der Turnsaal in der NMS/PTS, der mehr als 20 Jahre auf seine Sanierung warten musste. Die...

  • 13.11.18
Politik
Elisabeth Grossmann ist SPÖ-Landesvorsitzende, Doris Kampus Grazer Frauen-Vorsitzende.
3 Bilder

SPÖ-Landesfrauenkonferenz
SPÖ-Frauen in weststeirischer Hand

Bei der Landesfrauenkonferenz der SPÖ Steiermark in Frohnleiten wurde Frauenvorsitzende BR Elisabeth Grossmann aus Edelschrott mit 98% wiedergewählt. Die gebürtige Köflacherin und Landesrätin Doris Kampus ist die Vorsitzende der Grazer SPÖ-Frauen und die Bärnbacherin Christiane Wind ist die neue Landesgeschäftsführerin bei den Frauen. Alles in weststeirischer Hand, sozusagen. Und als kleines Geschenk wurden Lebkuchenherzen der Lebzelterei Schmid aus Kainach verteilt. Vorwärts, nicht...

  • 12.11.18
Politik
Die Finanzen der Stadtgemeinden Bärnbach und Voitsberg wurden den Steuerungsgruppen präsentiert.

Städtefusion
"Wir haben nichts zu verstecken"

Vierte Sitzung der Steuerungsgruppen "Gemeindefusion Voitsberg-Bärnbach" diesmal im Bärnbacher Sitzungssaal. Der Haupttagesordnungspunkt war die Präsentation von Steuerberater Josef Klug aus Graz, der die Finanzen der beiden Städte auf Basis der Rechnungsabschluss und Finanzdaten durchleuchtete. 13 Voitsberger und acht Bärnbacher Vertreten hörten, dass folgende Themenkreise behandelt wurden: Darlehen und Bankstände, Haftungen für Dritte, Leasingverpflichtungen und langfristige Bestandsverträge,...

  • 08.11.18
Politik

Fusion
Aktuelle Ergebnisse der Steuerungsgruppen

- Die aktuellen Gebühren bleiben auch nach der Fusion jede für sich weiter gültig. Der neue Gemeinderat wird Lösungen für eine Harmonisierung erarbeiten, wobei die Beibehaltung der Modelle mit Grundgebühr und variabler Gebühr mehrheitlich im Hinblick auf notwendige Investitionen als sinnvoll gesehen wird. Gebühren werden durch die Gemeindeordnung geregelt. Ist keine Kostendeckung da, müssen sie erhöht werden. Voitsberg, Köflach und Bärnbach haben im Wasserbereich ähnliche Gebühren. - Jeder...

  • 30.10.18
Politik
Die Zukunft hat schon begonnen. Bgm. Ernst Meixner, hier mit Bgm. Bernd Osprian und Vize-Bgm. Kurt Christof, stellt die Weichen für Veränderung in Voitsberg.

Interview
Jahrhundertprojekte sind im Laufen

Die Zukunft hat schon begonnen. Dieses Motto passt derzeit haargenau auf Voitsberg. Ernst Meixner: Ja, wir arbeiten derzeit an zwei Jahrhundertchancen für unsere Stadt, eigentlich für die gesamte Kernraumregion. Die eine ist die Fusion mit Bärnbach, die andere ist unser Innovationspark, die ehemaligen ÖDK-Gründe. Wie sehen Sie die Fortschritte in Sachen Fusion? Meixner: Da will ich etwas weiter ausholen. Warum überhaupt eine Fusion? Der Sinn besteht darin, dass zum einen...

  • 30.10.18
Politik
Bgm. Gottfried Preßler (r.) mit seinem Nachfolger Hans Schmid (l.) und ÖVP-Bezirks-GF Karl Christandl, der ebenfalls in Pension geht.

Hirschegg-Pack
Bürgermeister-Urgestein Preßler tritt am Mittwoch ab

28 Jahre war Gottfried Preßler Bürgermeister in Hirschegg, die letzten dreieinhalb Jahre von der Fusionsgemeinde Hirschegg-Pack, vorher diente er 15 Jahre lang als Vize-Bürgermeister. Nach 43 Jahren an maßgeblicher Stelle in der Kommunalpolitik beendet Preßler am Mittwoch, dem 31. Oktober, seine Karriere. "Ich gehe in Pension. Ich glaube, das habe ich mir verdient", lächelt Preßler. Mit ein Grund ist auch eine Gesundheit, die heuer stark angegriffen war. "Jetzt geht es mir zum Glück wieder gut,...

  • 25.10.18
Politik
Die Bürgermeister Bernd Osprian und Ernst Meixner mit dem Stimmzettel für die Bürgerbefragung

Fusion
Bürgerbefragung von 22. bis 24. November

Am Mittwoch Abend tagten zum dritten Mal die Steuerungsgruppen von Voitsberg und Bärnbach zum Thema Städtefusion und legten den Termin für die Bürgerbefragung in beiden Städten fest. Vom Donnerstag, 22. November, bis Samstag, 24. November können alle Bürger, die ihr 16. Lebensjahr vollendet und den Hauptwohnsitz in Voitsberg oder Bärnbach haben, über die Fusion abstimmen. "Sind Sie dafür, dass sich die Stadtgemeinde Voitsberg bzw. Stadtgemeinde Bärnbach freiwillig mit der Stadtgemeinde Bärnbach...

  • 25.10.18
Politik
Bgm. Ernst Meixner informierte die Vereinsobleute über die Vorteile einer Fusion.
3 Bilder

Fusion
Voitsberger Vereinsleute im Rathaus informiert

Über die Vorteile einer Städefusion zwischen Voitsberg und Bärnbach wurden die Vertreter der Voitsberger Vereine dieser Tage iim Rathaus Voitsberg informiert. Bgm. Ernst Meixner, Vize-Bgm. Kurt Christof  und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller legten Zahlen und Fakten auf den Tisch. Mehr Geld Zusammen mit den Mitteln aus dem Finanzausgleich des Bundes ständen der neuen Stadt Voitsberg-Bärnbach unterm Strich jährlich bis zu 2,8 Millionen Euro mehr an Geld zur Verfügung. "Damit könnten...

  • 24.10.18
Politik
GK Hans Schöberl, GR Peter Hubmann, GR Christoph Schlagin und Vize-Bgm. Gerry Gratzl im Wirtschaftshof
2 Bilder

Mooskirchen
FPÖ-Urgestein Gratzl verschönert den Wirtschaftshof

nach unzähligen Arbeitsstunden war es soweit. Der Mooskirchner Vize-Bgm. Gerry Gratzl übergab das selbst gemalte Ölbild mit dem Titel "Mooskirchner Altsteirer Musik" an die Gemeindearbeiter des Wirtschaftshofs Mooskirchen. Dort verschönert das Kunstwerk den Aufenthaltsraum. Künstler und Vize-Bgm. "Gemeinsam für Musizieren, Feiern und natürlich für eine Politik in Mooskirchen, bei der das Gemeinsame immer vor das Trennende gestellt werden soll. Nur so können wir optimal die Interessen...

  • 21.10.18
Politik
Sozialhilfeverbandsobmann Franz Feirer sitzt vor dem Ordner mit den aktuellen Zahlen.

Sozialhilfeverband
0,01% Handlungsspielraum der Gemeinden

Der Stallhofner Bürgermeister Franz Feirer ist Obmann des Sozialhilfeverbands Voitsberg, eines Pflichtverbands aller 15 Gemeinden des Bezirks, der für drei große Bereiche zuständig ist: Kinder- und Jugendhilfe, Sozialhilfe inklusive Pflege sowie Behindertenhilfe. 99,9% des Budgets sind Pflichtausgaben, die Gesamtkosten werden 60% vom Land Steiermark und 40% von den Gemeinden berappt, diese zahlen die sogenannte Sozialhilfeumlage. Alle Ausgaben haben durch Bescheide der BH Voitsberg eine...

  • 18.10.18
Politik
Ernst Meixner, Bernd Osprian und Kurt Christof auf der roten Couch in Voitsberg

Weichenstellung
Kurt Christof: Vize-Bürgermeister und Landtagskandidat

Die Bürgermeister von Voitsberg und Bärnbach, Ernst Meixner und Bernd Osprian, ließen am Freitag die "Katze aus dem Sack". Sollte die SPÖ nach der Gemeinderatswahl 2020 in der fusionierten Großstadt Voitsberg-Bärnbach die stimmenstärkste Partei sein und damit den Bürgermeister stellen, wird der aktuelle Voitsberger Vize-Bgm. Kurt Christof auch "Vize" von Bernd Osprian sein. Gleichzeitig wird Christof von den SPÖ-Bürgermeistern des Bezirks Voitsberg als Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2020...

  • 12.10.18
Politik
Bgm. Bernd Osprian informierte die Bärnbacher Vereinsobleute im Telepark über die Fusion.

Städtefusion
Termine für die Bürgerversammlungen stehen

In den nächsten Wochen finden in Voitsberg und Bärnbach mehrere Informationsveranstaltungen statt, in denen Bürgerinnen und Bürger aus erster Hand über die mögliche Städtefusion zwischen den beiden Städten informiert werden. Der Bärnbacher Bgm. Bernd Osprian stand jetzt den Obleuten der Bärnbacher Vereine kürzlich Rede und Antwort. Er hatte alle Bärnbacher Vereinsobleute in den Telepark Bärnbach eingeladen. Ortsteilbürgermeister So informierte er über das vorhaben der überparteilichen...

  • 11.10.18
Politik
Markus Leinfellner wurde einstimmig als FPÖ-Stadtparteiobmann wiedergewählt und hat ein starkes Team um sich.

Stadtparteitag
FPÖ Voitsberg: Leinfellner einstimmig wiedergewählt

Am Samstag fand der Ortsparteitag der FPÖ Voitsberg statt. Von den zahlreich erschienenen FPÖ-Mitgliedern wurde STR Markus Leinfellner in geheimer Wahl einstimmig für die nächsten drei Jahre als Ortsparteiobmann bestätigt. Als Stellvertreter agieren die beiden Voitsberger Gemeinderäte Dominik Reinweber und Sarah Sidar. als weitere Mitglieder der Ortsparteileitung wurden Neuzugang Toni Binder, Michael Reinweber, Ingeborg Sidar, Michaela Reinweber und Sandra Zöberer ebenfalls einstimmig...

  • 08.10.18
Politik
Bgm. Bernd Osprian sieht die Städtefusion als Jahrhundertchance.
2 Bilder

Situation in Bärnbach:
Die Stadt Bärnbach steht gut da

Mit 31. Dezember 2019 ist die Fusion mit der Stadt Voitsberg geplant. Warum sind Sie ein Befürworter dieser Städtefusion. Bernd Osprian: Diese Fusion ist eine Jahrhundertchance für unseren Kernraum, ja sogar für die gesamte Lipizzanerheimat. Denn wir werden nicht nur die fünftgrößte Stadt der Steiermark mit mehr als 15.000 Einwohnern, sondern haben auch starke finanzielle Vorteile dadurch. Ende August wurde den Mitgliedern der Steuerungsgruppen Bärnbach und Voitsberg die KDZ-Studie...

  • 08.10.18
Politik
Im Rathaus Bärnbach fand die zweite Sitzung der Fusions-Steuerungsgruppen statt.

Städtefusion
Ortsteilbürgermeister für Bärnbach ab 2020

Am Donnerstag tagten zum zweiten Mal die Steuerungsgruppen von Voitsberg und Bärnbach, diesmal im Bärnbacher Rathaus, um die Städtefusion weiter voranzutreiben. Gleich zu Beginn bringt der Bärnbacher Bgm. Bernd Osprian den Wunsch ein, einen Ortsteilbürgermeister für eine Wahlperiode in der geplanten neuen Fusionsstadt zu installieren. In den ersten fünf Jahren der fusionierten Stadt soll der Ortsteilbürgermeister den amtierenden Bürgermeister bei seiner Amtsführung in jenen Angelegenheiten, die...

  • 06.10.18
Politik
Carina Lindvai-Soos und Daniel Gössler sind aus dem Bezirk Voitsberg im Landesvorstand des JAAB.

Zwei Weststeirer im Landesvorstand des JAAB
Junge Arbeitnehmer wählten ihre Vertretung

De Junge Arbeitnehmer-Bund (JAAB) Steiermark stellt sich neu auf. Der 29-jährige Landesbedienstete Patrick Dorner aus Hausmannstätten wurde einstimmig zum Landesobmann gewählt. Mit Carina Lindvai-Soos als Kassierin und Daniel Gössler sind auch zwei Vertreter aus dem Bezirk Voitsberg im Landesvorstand. "Wir werden Anregungen aufnehmen, um neue Denk- und Diskussionsanstöße geben zu können und den jungen Arbeitnehmern mit Rat und Tat zur Seite stehen", betonte Dorner.

  • 28.09.18
Politik
Daniela Köck und Ursula Lackner mit Rück- und Ausblick: In den letzten beiden Jahren waren steiermarkweit 5.000 Jugendliche bei "Mitmischen vor Ort" involviert. Nun geht das Projekt in die Verlängerung.
2 Bilder

Erkenntnis aus der Jugendbeteiligung: "Kinder planen sparsamer"

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Die WOCHE bat die Initiatorinnen Landesrätin Ursula Lackner und beteiligung.st-Geschäftsführerin Daniela Köck zum Interview. Wie ist es überhaupt zur Idee gekommen? Ursula Lackner: "Das große Vorbild ist "Mitmischen im Landhaus", das als Konzept überzeugend war, damit Schulklassen Politik und Entscheidungsfindungen authentisch begreifen. Ich habe das als Abgeordnete mitbekommen. Die Schulklassen haben die Büros gesehen und...

  • 24.09.18
Politik
Die Arbeiten von Manfred Götzl in der BH Voitsberg.

Ausstellung „Querschnitt“ in der BH Voitsberg

Noch bis zum 12. Oktober 2018 präsentiert der Hobbykünstler Manfred Götzl seine Arbeiten in der BH Voitsberg. Der Autodidakt verwendet in seinen Bildern verschiedenste Materialien und liebt das Spiel mit Farben. Er wandelt auf den Spuren von Nitsch und gestaltet seine Bilder für Kunden gerne ganz individuell. Organisiert wird die Ausstellung von stART-styrian Art, dem in Bärnbach ansässigen Verein zur Förderung von jungen Künstlern. Zu sehen ist die Ausstellung „Querschnitt“ von Mo. bis Do....

  • 15.09.18
Politik
Mitmischen in Trofaiach: Jugendliche traten in Diskussion mit Bürgermeister Mario Abl und allen Gemeinderatsfraktionen.

Mitmischen vor Ort: Rezept gegen das Desinteresse

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Tausende steirische Jugendliche waren bereits dabei. Seit 2016 mischen Jugendliche die Gemeindepolitik auf, und zwar indem sie sich einmischen und ihre Ideen und Anregungen für die verschiedensten Bereiche im Ortsleben einbringen. Das alles geschieht unter dem Titel "Mitmischen vor Ort", einem vom Bildungsressort des Landes gestarteten Beteiligungsprojekt, das von der Fachstelle beteiligung.st umgesetzt wird. Knapp 5.000...

  • 12.09.18
Politik
Die VP-Frauen waren bei ihrem Sommergespräch im Edelschrotter Hof fleißig.

Neue Ideen im Edelschrotter Hof

Beim Sommergespräch der VP-Frauen wurde in Edelschrott diskutiert und gearbeitet. Beim Sommergespräch, dem Bürgerbeteiligungsprojekt der VP-Frauen im Bezirk Voitsberg, waren engagierte Damen in den Edelschrotter Hof gekommen und bereicherten den Abend mit Ideen und Inputs. Bezirksleiterin Angela Steiner erzählte den Frauen Interessantes aus der Steiermark, sowie Daten und Fakten über den Bezirk. Gruppenarbeiten Auch die Entwicklung der Frauenrechte stand im Jahr des 100-jährigen...

  • 07.09.18
Politik
Schulterschluss für die Freifahrt: Alfred Hensle (Verbundlinie),  Andreas Solymos (Holding Graz), Landesrat Anton Lang, Nora Schmid (Oper Graz), Karla Mäder (Schauspielhaus), Franz Suppan (ÖBB), Bernhard Rinner (Bühnen Graz), Michael Schilhan (Next Liberty)

Kulturliebhaber haben Öffi-Freifahrt

Die Häuser der Bühnen Graz bieten in Kooperation mit dem Landesverkehrsressort und der Verbundlinie Steiermark ein neues Service für alle ihre Besucher: Das Ticket für die Vorstellung gilt gleichzeitig als Freifahrtsschein. Ein Jahr haben die Verhandlungen gedauert, Knackpunkt waren weniger die Finanzen als die logistische Umsetzung mit den Tickets. Nun ist es aber fix: Besucher der Bühnen Graz können ihre Eintrittskarten drei Stunden vor und bis zu sieben Stunden nach Beginn der Vorstellung...

  • 06.09.18
Politik

WOCHE Steiermark: Kommentar zum Landesbudget

Das Land sollte sparen – wird die Übung dieses Mal gelingen? Eigentlich ist es ja recht einfach, jeder Privathaushalt in der Steiermark weiß das eigentlich: Man kann nicht mehr Geld ausgeben, als man hat. Das Land Steiermark allerdings hat sich in den letzten zehn Jahren leider nicht an diese einfache Regel gehalten. Und so einen Schuldenberg angehäuft, der schon bald die 5-Milliarden-Euro-Hürde überspringen wird. Die Konsequenz ist eine logische: Man muss also sparen. Ein Satz, den der...

  • 03.09.18