Brand im Auto: 29-Jährige fuhr weiter

Mit der Wärmebildkamera sucht ein Feuerwehrmitglied nach Glutnestern.
4Bilder
  • Mit der Wärmebildkamera sucht ein Feuerwehrmitglied nach Glutnestern.
  • Foto: www.ffwaidhofen.at
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Frau fuhr ins Einkaufszentrum - obwohl es im Motorraum bereits qualmte.

WAIDHOFEN. Eigentlich wollte eine 29-Jährige nur von Buchbach ins Einkaufszentrum Waidhofen fahren. Bereits in Brunn nahm die Frau verdächtigen Brandgeruch im Fahrgastraum war. Sie lenkte trotzdem ohne anzuhalten ihr Fahrzeug weiter bis ins Einkaufszentrum nach Waidhofen, wie die Polizei mitteilte. Als sie vor dem örtlichen Supermarkt parkte, war der Brandgeruch schon intensiv und aus der Motorhaube drang bereits Rauch. Sofort schnappte die Frau ihr Kind und verließ rasch den Wagen und alarmierte die Feuerwehr Waidhofen. 

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute wurde die Motorhaube geöffnet, da war bereits Flammenbildung und starke Rauchentwicklung erkennbar. Die Feuerwehr konnte den Brand binnen weniger Minuten löschen.

Laut Brandermittlern der Polizei dürfte es zu einem Kurzschluss in der Elektrik des Scheibenwischermotors gekommen sein, was den Brand auslöste.

Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen