Weihnachten das Fest der Diebe

WAIDHOFEN. Kurz vor Weihnachten häuft sie sich wieder. Die spontane Eigentumsübertragung. In Märkten oder auf der Straße. Und die Ausreden, wenn jemand erwischt wird, sind schlecht überdacht. Es muss in die Tasche gehüpft sein, die Leute sind krank und müssen Medikamente nehmen, Es wird wohl vom Regal gefallen sein und direkt in die enge Jeans rein. Oder auch auf den Weihnachtsmärkten. Nur selten erwischt man die Profis bei einer spontaner Eigentumsübertragung. Aber wenn doch, dann wussten sie nicht, dass das Geld in der Hosentasche den Träger der Hose gehört hat. Bei solch trostlosen Ausreden blutet man aus den Ohren. Kleiner Tipp für Bestohlene Opfer. Mausefalle einstecken und auf Schreie warten. 
Kleiner Tipp für Diebe. Es lohnt sich nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen