Waldviertel Akademie auf Tour durch Waldviertler Leitbetriebe

Franz Stumvoll, Christoph Mayer, Franz Teszar, Wilhelm Matzinger, Volker Fuchs, Reinhard Preißl, Volker Engelmann, Thomas Arthaber, Werner Neuwirth, Ernst Wurz, Johann Lehr, Martina Dorfinger, Reinhard Linke, Anton Dorfinger, Franz Loidolt, Karl Wanko, Melitta Biedermann,  Wolfgang Kinner und Harald Hubatschke.
  • Franz Stumvoll, Christoph Mayer, Franz Teszar, Wilhelm Matzinger, Volker Fuchs, Reinhard Preißl, Volker Engelmann, Thomas Arthaber, Werner Neuwirth, Ernst Wurz, Johann Lehr, Martina Dorfinger, Reinhard Linke, Anton Dorfinger, Franz Loidolt, Karl Wanko, Melitta Biedermann, Wolfgang Kinner und Harald Hubatschke.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Clara Koller

Kultur trifft Wirtschaft - Testfuchs Groß Siegharts. 

GROSS SIEGHARTS. Motivierte Betriebe und Organisationen in der Region kennen zu lernen – dies war die Grundidee, die zur Konzeption der Reihe „Kultur trifft Wirtschaft“ führte. Jährlich bis zu vier Betriebe stehen bei diesem Projekt auf dem Programm, um sich direkt vor Ort ein Bild von deren Leistungen zu machen. „Leistungsfähige Betriebe schaffen Arbeitsplätze, Arbeitsplätze ermöglichen Wohnen und Leben in der Region, das wirksamste Mittel gegen Abwanderung,“ so der Vorsitzende Ernst Wurz.

Gemeinsam mit den Mitgliedern des Freundeskreises stattete der Vorstand der Waldviertel Akademie auch Testfuchs einen Besuch ab. Der Betrieb in Groß-Siegharts gehört zu den weltweit führenden Herstellern für Testsysteme in der Luft- und Raumfahrt. CEO Volker Fuchs führte durch das Betriebsgebäude und stand auch für Fragen und ein Hintergrundgespräch zur Verfügung. Testfuchs entwickelt, produziert und betreut maßgeschneiderte Testsysteme sowie „fliegende Produkte“ (wie Treibstoffpumpen oder Ventile für die Raumfahrt) für die Big-Player am Markt. Rolls Royce, Boeing, Airbus, Lufthansa, Air France, Singapore Airlines und American Airlines gehören zum weltweiten Kundenstamm. Neben Groß Siegharts hat Test-Fuchs in den letzten Jahren unter anderem auch eine Niederlassung in den USA eröffnet. Das Headquarter soll dabei aber stets im Waldviertel bleiben: „Ich bin überzeugt, dass es nichts Schöneres als diese Region gibt, wir haben hier ein super Humankapital. Groß Siegharts ist das Herz des Unternehmens und soll es auch bleiben.“

Über 60 Millionen Jahresumsatz erwirtschaftet die Test-Fuchs GmbH, von den 600 Mitarbeitern, wovon 480 in Österreich stationiert sind, wird eine Exportquote von 95 Prozent erarbeitet. Der Familienbetrieb setzt dabei auch stark auf Aus- und Weiterbildung. „Wir müssen die Leute selbst ausbilden, dazu muss man natürlich auch bereit sein und Geld investieren“, so Geschäftsführer Fuchs, „aber es macht sich bezahlt: Wir kennen den Fachkräftemangel nicht.“ Rund 40 Lehrlinge beschäftigt das Unternehmen aktuell, viele davon bleiben noch lange Zeit im Betrieb, um so das Know-How stets hochhalten zu können.

Begeistert zeigte sich die Waldviertel Akademie-Abordnung auch von den automatisierten Maschinen und dem hohen Grad an Eigenkonstruktionen im Unternehmen. „Testfuchs ist ein absoluter Vorzeigebetrieb, der sich familiengeführt in einer Nische bis hin zu einem der Weltmarktführer entwickelt hat“, so Geschäftsführer Christoph Mayer, „der hohe Anspruch an die Ausbildung, die Entwicklung junger Menschen und auch das Bekenntnis zur Region sind wesentliche Erfolgsfaktoren und machen das Unternehmen zu einem Vorzeige- und Erfolgsmodell der ganz besonderen Art.“

Autor:

Clara Koller aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen