01.06.2017, 13:38 Uhr

Mit diesen Männern fühlt man sich sicher

Alle sind froh auf am "Dirndlgwandsonntag"
WAIDHOFEN. In der heutigen Form besteht das Bürgerkorps Waidhofen seit dem Jahr 1980, allerdings hat es bereits eine langjährige Tradition. Erste urkundliche Erwähnungen gab es 1596 als "Schützenverein", der sich die Staatsverteidigung zur Aufgabe nahm.

Die Korps sind an vielen kirchlichen und kulturellen Veranstaltungen sowie an Veranstaltungen befreundeter Vereine im In- und Ausland beteiligt. Weiters wird zu jedem runden Geburtstag von Kameraden ausgerückt und jedes Jahr wird ein Schützenkönig ermittelt. Als Abordnungen nehmen sie bei vielen millitärischen Veranstaltungen in Niederösterreich teil.

Das derzeitige Bürgerkorps ist sehr aktiv und hat bei seinen Ausrückungen im In- und Ausland seinen Willen zur Traditionspflege und Kameradschaft bewiesen. Weiters leistet das Bürgerkorps einen wesentlichen Beitrag im kulturellen und sozialen Bereich der Stadt Waidhofen an der Thaya.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.