25.09.2014, 11:45 Uhr

NÖ Tage der offenen Ateliers am 18. und 19. Oktober

Wann? 18.10.2014 bis 19.10.2014

Wo? Waidhofen an der Thaya, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
Mehr als 1250 Künstler bieten einen Überblick über die gesamte Bandbreite des künstlerischen Schaffens in Niederösterreich. (Foto: Josef Zinsberger)
Waidhofen an der Thaya: Waidhofen an der Thaya | NÖ. Mehr als 1.250 bildende KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen werden am 18. und 19. Oktober bei den „NÖ Tagen der offenen Ateliers“ ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten öffnen. Ein Wochenende lang stehen ihre Arbeitsstätten dem interessierten Publikum offen. Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie stehen dabei ebenso im Rampenlicht wie Film, Modedesign, Textil-, Schmuck- und Schmiedekunst. Man kann neue Werke bestaunen, beim kreativen Schaffensprozess der KünstlerInnen dabei sein und so einen sehr persönlichen und inten­siven Zugang zur Kunst erleben. Viele Kunstschaffende bieten zusätzlich Kreativ-Workshops, Konzerte, Lesungen oder Aktivitäten für Kinder an.

Auch zahlreiche Künstler und Künstlerinnen aus dem Bezirk Waidhofen sind wieder mit dabei: Marcus Stiehl, Waidhofen - Malerei; Ilse Ruby-M., Waidhofen - Malerei, Grafik, Schmuck; Elisabeth Kvasnicka, Waidhofen - Malerei; Wilhelm Kollar, Waidhofen - Malerei, Keramik; Eleonore Hettl, Waidhofen - Malerei; Lydia Dürr, Waidhofen - Malerei, Grafik; Galerie zum Schrägen Vogel, Waidhofen - Grafik, Keramik, Objekte, Kunsthandwerk, Schmuck, Textildesign; Waltraud Gartner, Windigsteig - Grafik, Radierungen, Druckwerkstätte; Pia Dogana, Thaya - Malerei, Skulpturen, Objekte; Cheikh Diop, Ludweis - Malerei; beeindrucken.at, Raabs - Grafik, Fotografie; Kulturverein "Das Andere Haus", Aigen - Werke aus Leder und Rohhaut, keltische Flechtmuster; Keramikwerkstatt Schawerda, Kautzen - Keramik, Kunstfabrik Groß Siegharts - Malerei.

Nähere Informationen zu den teilnehmenden Künstlern, den Öffnungszeiten und dem Rahmenprogramm finden Sie auf www.kulturvernetzung.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.