Jubiläum MK Patsch
Die Musik stand im Mittelpunkt

Markus Schlenck überreichte Obmann Manfred Knoflach (li.) und Kapellmeister Rene Sarg die Ehrenurkunde.
3Bilder
  • Markus Schlenck überreichte Obmann Manfred Knoflach (li.) und Kapellmeister Rene Sarg die Ehrenurkunde.
  • Foto: MK Patsch
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die zum Musikbezirk Innsbruck-Land gehörende Musikkapelle Patsch feierte ein stolzes Jubiläum: Seit 200 Jahren wird musiziert! Es gab kein großes Zeltfest – im Mittelpunkt stand bei der Feier aber die Musik!

Obmann Manfred Knoflach, Kapellmeister Rene Sarg und die MusikantInnen waren sich einig. "Es braucht auch bei einem großen Jubiläum ausschließlich beste Musik" – und sie lagen damit richtig. Am Dorfplatz beim Pavillon sorgten die jubilierende Musikkapelle und der "Patscherkofelklang" für beste Stimmung und ein begeistertes Publikum. Zahlreich erschienene Ehrengäste gratulierten zum "Geburtstag" – und Markus Schlenck vom Tiroler Blasmusikverband überreichte eine Ehrenurkunde.

200 Jahre Musikgeschichte

Freilich kam man bei einem solchen Jubiläum nicht ohne gesprochenes Wort aus. Ein klarer Fall für Moderator Friedl Klingenschmid, der gekonnt und humorvoll durch "200 Jahre Musikgeschichte" führte. Als weiteren Höhepunkt dirigierte Kapellmeister a. D. Franz Knoflach den "Hoch am Grünwalder Hof Marsch" – und die Anwesenden waren sich einig: "So gekonnt und schneidig wie zu seiner aktiven Zeit!" Auch für Anekdoten war gesorgt: Ehrenmitglied Sepp Troger hatte als Zeitzeuge einige "Schmankerln" auf Lager, die nicht in der Chronik stehen ...
Obmann Manfred Knoflach zog eine Bilanz: "Alles in allem ein gelungener, musikalischer Abend mit einem tollen Publikum. Mehr kann man sich zum Geburtstag nicht wünschen!"

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen