„Fest verwurzelt in die Zukunft“

Die Ortsgruppe Natters durfte die Wanderfahne als aktivste Ortsgruppe entgegennehmen.
2Bilder
  • Die Ortsgruppe Natters durfte die Wanderfahne als aktivste Ortsgruppe entgegennehmen.
  • Foto: JB/LJ
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Vor kurzem fand der Bezirkstag der Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Innsbruck Stadt & Land im Rathaussaal in Telfs statt. Das Motto „Fest verwurzelt in die Zukunft“ spiegelt die Werte der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend wider, wo Tradition und Offenheit für zukünftige Entwicklungen sich einander nicht ausschließen. Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Festsaal, Fahnenabordnungen aus allen Bezirken Tirols, sowie ein abwechslungsreicher Festakt prägten die Veranstaltung.

Festakt

Begonnen hat der Bezirksjungbauerntag mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche Telfs. Nach einem festlichen Einzug in den Rathaussaal, der von einer eigens zusammengestellten Bezirksjungbauernmusikkapelle umrahmt wurde, eröffneten Bezirksobmann Martin Mayr und Bezirksleiterin Kathrin Mayr den Festakt. Neben Ansprachen von zahlreichen Ehrengästen, unter anderem Bundesrat Dr. Peter Raggl, Landtagsabgeordnete Vbgm. Mag. Dr. Cornelia Hagele und Bezirksbauernobmann Ing. Thomas Schweigl, wurde der offizielle Teil von verschiedenen, humorvollen Theaterstücken aufgelockert.

Prämierung

Einen Fixpunkt beim jährlichen Bezirksjungbauerntag bildet die Prämierung der „Aktivsten Ortsgruppe“. Die heiß begehrte Wanderfahne wurde vom Vorjahresgewinner Absam an den würdigen Sieger, die Jungbauernschaft/Landjugend Natters, übergeben. Platz zwei sicherte sich die Ortsgruppe Pfons, gefolgt von der Jungbauernschaft/Landjugend Amras. Alle drei Ortsgruppen konnten sich durch außerordentliche Leistungen und großartiges Engagement auszeichnen und sich somit unter mehr als 64 Ortsgruppen im gesamten Bezirk Innsbruck Stadt und Land durchsetzen.

"Das Projekt 2017"

Neben der Verleihung der Wanderfahne für die aktivste Ortsgruppe, wurde auch wieder „Das Projekt 2017“ gekürt. Unter den vielfältigen Einreichungen, vom Bau einer Ortstafel, über diverse Spendenaktionen, bis hin zu Umweltaktionen, hatte die Ortsgruppe Vals mit der Errichtung eines Gipfelkreuzes auf der Gammerspitze die Nase vorne.
Außerdem präsentierte die Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Innsbruck Stadt & Land, passend zu dem Motto des Bezirkstages, ihr Jahresprojekt unter dem Slogan „Wir pflanzen Zukunft“. Dabei wird von allen Ortsgruppen im Bezirk ein Bäumchen gepflanzt, welches, anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Tiroler Jungbauernschaft/Landjungend, die feste Verwurzelung von Werten und Traditionen, sowie auch das Wachsen mit Aufgaben von jungen Menschen symbolisiert.

Die Ortsgruppe Natters durfte die Wanderfahne als aktivste Ortsgruppe entgegennehmen.
Die Ortsgruppe Vals aus dem Wipptal wurde für das "Projekt 2017" ausgezeichnet.
Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.