Frostige Zeiten für Obstblüten – Eis hält warm! Was steckt dahinter?

12Bilder

Die Apfelbäume von Anton Reitmair erstrahlen in den letzten Tagen immer wieder in Weiß, doch was hat es damit auf sich?

Die für Anfang März viel zu warmen Temperaturen lassen bereits jetzt die Blüten an den Obstbäumen sprießen, welche nun besonders gefährdet sind, wenn in Frostnächten die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.
Erfriert eine Blüte oder Knospe, kann keine Frucht entstehen.

Tatsächlich gibt es eine Möglichkeit, die empfindlichen Blüten bei Absinken der Temperatur durch Besprühen mit sehr feinen Wassertröpfchen und damit verbundener Vereisung - Erstarrungswärme - zu schützen. Bei dieser Art des Frostschutzes werden wesentliche Eigenschaften des Wassers genutzt: vor allem, dass es Energie abgibt, wenn es vom flüssigen in den festen Aggregatzustand wechselt. So bleibt die Temperatur im Inneren der vereisten Obstbaumteile, also an Ästen, Knospen und Blüten bei 0 Grad Celsius und schützt so die Blüten vor dem Erfrieren.

Die Frostschutzberegnung funktioniert aber nur, wenn ständig frisches Wasser auf die Blüten gesprüht wird.

Erst wenn die Sonne aufgegangen ist und die Temperaturen über 0 Grad steigen, darf die Beregnung - die durchaus bis zu 12 Stunden dauern kann - abgestellt werden.

Foto Paul Weber

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Paul Weber aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen